Bodo Schiffmann zur Durchsuchung seiner Praxis und den gesundheitsschädigen Masken

Quelle: Bodo Schiffmann
Bild: Unsplash – marten-newhall

6 Comments

  1. Karl Heinz Siber

    Ich kann dem, was Bodo Schiffmann sagt, nicht entnehmen, dass eine Durchsuchung seiner Praxis stattfand. War die Vollmacht, die die Polizei dabeihatte, wirklich ein Durchsuchungsbefehl?

  2. Mauritius Helmut Friedrich Josef Thisen

    Mit der selben sensiblitet die bei Herrn Schiffmann angelegt wird sollte man auch mere reelen risisi nachgehen . So zum beispiel die covid 19 / Sars-Cov 2 und Sads -CoV infektion bei schweinen (Schweineproduktion Kirchlinten) . Vieles deutet darauf hin (Canadian Food Agency) das auch Covid 19 wie die meisten influenzavieren von Mensch zu Schwein oder Schwein zu Mensch uebertragen werden kønnten. Es scheint das der Staat bei økonomisch sehr betdeutsamen branchen weniger genau hinsieht .

  3. Heike Zimmermann

    Herr Siber, wenn Sie Dr.Schiffmann richtig zugehört hätten, dann hätten Sie vernommen, dass die Beamten einen Durchsuchungsbefehl hatten.
    Warum sollte man das anzweifeln? Schließlich hat Dr.Schiffmann vom Anfang der“Plandemie““ aufgeklärt. Er und sehr viele kompetente Wissenschaftler und Ärzte, die zur Aufklärung beitragen, sind der Regierung ein Dorn im Auge. Logischerweise!

  4. Edeltraud Dietert

    Dem Kommentar von Heike Zimmermann schließe ich mich an. Allerdings sollte man auch auf die Aussage von Herrn Dr. Schiffmann achten, dass ein Attest gefälscht war und bei den anderen Attesten nicht feststeht, ob diese Patienten in der Praxis von Herrn Schiffmann zur Ausstellung eines Attest waren.

  5. Rainer Willi Wieland

    Ich befürchte das eine große Depression bevorsteht und alles – auch diese Seite bei der “Stasi” landet

  6. Tatja

    zur obigen Frage, ob das nun wirklich ein Durchsuchungsbefehl war, den die Herren in Uniform dabei hatten, wäre meine Anmerkung: wenn der Durchsuchungsbefehl rechtswirksamkeit gehabt hätte, hätter er von einem ordentlichen Richter mit Vor-und Zunamen unterschrieben sein müssen. doch ich würde fast meinen Hintern verwetten, dass er das nicht war, weil ich seit den Bundesbereinigungsgesetzen nie wieder etwas derartiges von einem Richter unterschrieben gesehen habe, weder einen Hausdurchsuchungsbefehl, noch einen Gerichtsvollzieherbescheid, noch einen Haftbefehl…wer mir so was zeigen kann, was nach 2006 ausgestellt wurde, MIT einer solchen Unterschrift, die dem ganze erst Rechtsgültigkeit verleihen würde, dem wär ich dankbar für ne Korrektur meiner Aussage. denn meines Wissens gibt es seit 2006 spätestens keine echte Gewaltenteilung mehr in diesem Land, doch das hat die Masse leider nicht mitbekommen, und die dies mitbekommen haben…die hat man erfolgreich mit Diffamierungsbegriffen unmöglich gemacht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz