Die Antwort auf die Impfapartheid ist Animap

Die Webseite von Animap ist kaum eine Woche im Web und schon haben sich fast tausend Firmen eingetragen. 

Auf Anregung unserer Redaktion ist seit gestern auch Deutschland und Österreich mit eigenen Webseiten vertreten.

Animap ist die Reaktion auf den Versuch die große Mehrheit der Menschen, die sich nicht zu einer Impfung zwingen lassen wollen. Firmen bestätigen hier den Regierungen, dass sie jederzeit auch Menschen ohne Impfung willkommen heißen werden, damit diese keine Diskriminierung befürchten müssen und sich vielleicht aus diesem Grund zu der höchst-gefährlichen und kaum erforschtem Impfung hinreißen lassen.

Als Folge von Corona und dem politischen Umgang mit diesem Virus bilden sich in der Bevölkerung immer tiefer werdende Gräben. 

Mit dem geplanten Impfpass werden in naher Zukunft all jene Menschen benachteiligt und ausgegrenzt, welche sich aus gesundheitlichen Bedenken keinen dieser unerforschten Covid-19 Impfstoff spritzen lassen wollen. 

Die Antwort auf diese drohende Impfapartheid lautet animap.ch.

Dabei handelt es sich um ein Branchen- und Produkteverzeichnis für Unternehmen aller Branchen, welche in Bezug auf die Covid-19 Impfung niemanden ausgrenzen, sondern allen Menschen freien Zugang zu ihren Produkten und Dienstleistungen gewähren.

Sind auch Sie gegen Diskriminierung und Ausgrenzung von Menschen, welche sich nicht bedenkenlos impfen lassen wollen? 

Tragen Sie ihr Unternehmen kostenlos ein

Für die Schweiz: https://animap.ch/

Für Deutschland: https://animap.info

Für Österreich: https://animap.at

Quelle: Animap.ch

Bild: Unsplash – calvin-dahne

Querdenken-761 Wir benötigen finanzielle Hilfe

Wir haben bis jetzt den größten Teil der Ausgaben durch unser Team finanziert aber jetzt benötigen wir Hilfe.

Wir haben in den letzen Monaten Ausgaben für die Demonstrationen, Equipment, Anlage, Flyer, Karten, Tische, Zelte, Fahrzeuge für die Blogs mit Servern, Programmierern, Internet – und Telefonkosten, Software, Hardware 

Wir haben „Medial“ aufgerüstet und möchten so viel mehr Menschen erreichen – dass hat unsere ganze Kraft aber auch unsere Ressourcen verbraucht

Wir werden in den nächsten Tagen noch einige Spendenaufrufe starten und hoffen, das Sie uns unterstützen.

Team Querdenken-761 – Querdenken Freiburg – Achtung neues Konto!

Auf das Konto:

DE61 1001 1001 2620 3569 10

BIC: NTSBDEBTXX

Betreff:

 „Mitdenken Spende Kto. R. Freund“

 

Patreonhttps://www.patreon.com/Querdenken761 

 

Paypal – ron@nichtohneuns-freiburg.de

One Comment

Comments are closed.


Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz