Die Corona-APP- bis auf die Knochen blamiert

Politiker mehrerer Fraktionen im Bundestag haben nach Bekanntwerden von Aktualisierungsproblemen bei der Corona-Warnapp das Bundesgesundheitsministerium kritisiert und Transparenz gefordert.

„Es war zu erwarten, dass früher oder später auch bei der Corona-App Programmierfehler zu Tage treten“, sagte der digitalpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Jens Zimmermann, am Freitag dem „Handelsblatt“.

Es sei ärgerlich, dass die zuständigen Fachpolitiker von dem Problem aus den Medien erfahren hätten. Zimmermann forderte von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) Aufklärung über die Panne.

„Dass dem Bundesgesundheitsministerium das Problem lange bekannt war und Millionen betroffene Nutzer trotzdem nicht informiert wurden, ist nicht nur verantwortungslos, sondern zeigt auch, dass die Bundesregierung ihre Kommunikation dringend verbessern muss“, erklärte der stellvertretende FDP-Fraktionsvorsitzende Frank Sitta.

Quelle: Epochtimes.de

Bild: Pixabay – Tumisu

2 Comments

  1. Khan Abdullah

    So wie bei der Corona -App geht es in der ganzen Corona Hysterie zu .

    Die Vernunft soll in die Köpfe aller Politiker zurückkehren und die erfundene Pandemie zu beenden erklären .

    1. Khan Abdullah

      Sorry für die Rechschreib und Gramatikfehler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz