Die Superreichen – Rette sich wer kann

Rette sich wer kann - die Superreichen

Die Reichen dieser Welt kennen nur noch eins: Rette sich wer kann!

In FEUER AM FUSS, dem dritten Band meiner Maeva-Trilogie, bittet Maeva als Vorsitzende der URP (United Regions of the Planet) die Schamanen aus allen Kulturen um spirituelle Hilfe. Gleichzeitig bemüht sie sich über den Milliardär Malcolm Double U, den Besitzer eines Spieleimperiums, darum, die Superreichen dieser Welt dafür zu bewegen, einen Großteil ihres Vermögens in Landkäufe zu investieren, um diese Ländereien dann sich selbst zu überlassen, damit dem endgültigen Ausverkauf der Natur entgegen gewirkt werden kann. Als Maevas Botschafter Malcolm Double U einen Bittbrief der URP-Vorsitzenden überreicht, scheint die Idee auf fruchtbaren Boden zu fallen. Hier der Wortlaut von Maevas Brief sowie Malcolms Reaktion:

Weiterlesen auf Ken.fm von Von Dirk C. Fleck

https://kenfm.de/die-reichen-dieser-welt-kennen-nur-noch-eins-rette-sich-wer-kann/

Bild: Unsplash – fre-sonneveld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz