Terroranschlag an einer Synagoge in Wien

Innenministerium Österreich Pressekonferenz:

“Wir haben es mit einem Terroranschlag zu tun, dessen Heftigkeit wir Gott sei Dank in Österreich lange nicht mehr erleben mussten”

Wir haben mehrere Verletzte und mehrere Tote.

“Unseren Spezialeinheiten ist es gelungen einen Täter mit Sturmgewehr auszuschalten und mindestens ein Täter ist noch auf der Flucht”

Polizeieinsatzzentrale Wien Pressekonferenz :

Nach 20 Uhr Anruf bei der Polizei: “Mann schießt mit Schrotflinte”

Einsatz der Polizei Richtung Seitenstettenstrasse – Schusswechsel mit der Polizei ein Polizist schwer verletzt bei einer Notoperation im Spital
An verschiedenen Orten gab es dann mehrere noch nicht genau spezifizierte Vorfälle die den Einsatz von Polizeikräften in der Innenstadt zwingend notwendig gemacht haben.

Insgesamt haben insgesamt drei tote Zivilisten und mehrere schwerverletzte Personen die sich in Spitalbehandlung befinden.

Aufgaben – sicherheitspolizeiliche Aufgabe des Personen – und Sachschutzes

Ein Täter ist bei dem Einsatz schon gegen 20:10 durch mindestens 7 Vega – Kräfte neutralisiert worden und mindesten ein Täter ist noch auf der Flucht.

Täter war mit Attrappe eines Sprengstoffgürtels und mit einem Sturmgewehr schwer bewaffnet

Der Attentäter war Sympathisant der “Terrormiliz IS”

Wir können aber bei den Ermittlungsergebnissen aus ermittlungstechnischen Gründen keine weiteren Aussagen machen.

 

Quelle: Pressekonferenz Innenministerium und Polizei Wien
Bild: Pixabay – Jabbacake

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz