Was zum Schmunzeln aus England

Von Lil’ Miss Lina direkt aus London

Eigentlich wollte ich diese Woche nichts mehr berichten. Aber folgende kleine Köstlichkeiten aus England wollte ich den Lesern von Radio QFM nicht verschweigen:

1. BBC gibt Sicherheitunterricht wie man sich richtig Umarmt!

Ab dem 17 Mai dürfen sich Personen in England auch wieder in einem Gebäude treffen. Das heißt sowie in Pubs und auch zuhause dürfen wieder bis zu 6 Personen eingeladen werden. Das wird natürlicherweise zu Umarmungen von Freunden und Familien führen, die wir seit Monaten nicht mehr in den eigenen vier Wänden sehen durften. Damit Umarmungen aber nicht zum Sicherheitsrisiko werden, gibt BBC Ratschläge wie man sich “sicher umarmt”. Sehen sie selbst

https://www.bbc.com/news/uk-57047525

2. Ab in die Ferien


Auch ab dem 17 Mai sollen die Engländer wieder international reisen dürfen. Richtig gehört, wir durften bisher nicht ohne triftigen Grund (Beruf, Ausbildung oder Medizinische Notfälle) die Insel offiziell nicht verlassen und konnten mit bis zu £5000 bestraft werden wenn wir das Land trotzdem verlassen.
Gespannt erwartete die Nation welcher Länder wir ab dem 17 Mai ohne Quarantäne auf dem Heimweg besuchen können.

Leider wurden viele enttäuscht. Einerseits da von den 12 “grünen” Ländern nur wenige auch uns ohne Quarantäne rein lassen oder weil man diese Länder erstmal auf der Landkarte finden musste. 

Ich würde mal behaupten die Briten treffen sich alle im Sommer in Portugal wieder.
Aber auch für diejenigen die sich rein aus dem Grund impfen ließen weil sie dann in den Urlaub können ist es eine bittere Enttäuschung. 

Keine Vorteile, zumindest bis jetzt, gibt es für Internationale Reisen. Außer dass man seinen Digitalen Impfpass zeigen könnte, ihn aber wahrscheinlich niemand sehen will.

Quelle: BBC.com

Bild: Unsplash – Annie Spratt

Querdenken-761 Wir benötigen finanzielle Hilfe

Wir haben bis jetzt den größten Teil der Ausgaben durch unser Team finanziert aber jetzt benötigen wir Hilfe.

Wir müssen nun Mitarbeiter einstellen, da wir die Arbeit nicht mehr allein bewältigen können

Auch haben wir “Medial” aufgerüstet und unsere erste Zeitung herausgegeben – unter www.qfm.network ist das erste “Querdenken Radio” in Betrieb genommen worden. 

 

Die Testphase unseres neuen Radiosenders ist abgeschlossen und Sie können sich – von 7:00 – 0:00 Uhr jede halbe Stunde – auf spannende aktuelle Moderationen und 24 Stunden durchgehend die beste und aktuellste Musik freuen.

Wir möchten so viel mehr Menschen erreichen – aber diese Projekte haben unsere ganze Kraft aber auch unsere Ressourcen verbraucht

Wir werden in den nächsten Tagen noch einige Spendenaufrufe starten und hoffen, das Sie uns unterstützen.

Team Querdenken-761 – Querdenken Freiburg – Achtung neues Konto!

Auf das Konto:

DE61 1001 1001 2620 3569 10

BIC: NTSBDEBTXX

Betreff:

 „Mitdenken Spende Kto. R. Freund“

 

Patreonhttps://www.patreon.com/Querdenken761 

Paypal – ron@nichtohneuns-freiburg.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz