Wie kann ich überprüfen ob ich noch in einer Demokratie lebe?

Checkliste: lebe ich noch in einer  Demokratie?

  1. Kommt in den Medien ständig das gleiche Thema?
  2. Gibt es eine große Erzählung, ein großes Narrativ, das alle politischen Handlungen rechtfertigt?
  3. Ist Angst oder Bedrohung Teil dieses großen Narrativs? Werden subtil Ängste geschürt?
  4. Werden Menschen diffamiert, die dem großen Narrativ widersprechen?
  5. Ist das gesellschaftliche Klima vergiftet?
  6. Wird zum Durchhalten aufgerufen?
  7. Sagt die Regierung, man solle vertrauen, die finale Lösung stehe kurz bevor?
  8. Gibt es Heilsversprechen?
  9. Beteuert die Regierung die Menschen schützen zu müssen vor der großen Bedrohung?
  10. Werden Andersdenkende sozial geächtet und zunehmend mundtot gemacht?
  11. Verlieren Menschen ihre Existenz wegen Aussagen, die den Kurs der Regierung in Frage stellen?
  12. Gibt es Proteste, deren Teilnehmer von den Medien in einem verbrecherischen/asozialen Licht dargestellt werden?
  13. Gibt es bei vielen Menschen eine Diskrepanz zwischen dem real Erlebten und der Dramatik in den Medienberichten?
  14. Gibt es Denunziation?
  15. Rufen Politiker öffentlich zur Denunziation auf?
  16. Gibt es große Ängste bei vielen Menschen?
  17. Gibt es großes Misstrauen der Menschen untereinander?
  18. Denkt ein großer Teil der Bevölkerung, dass sie das Richtige tut, für das Gute kämpft?
  19. Verhalten sich Menschen komisch?
  20. Muss man Angst vor staatlichen Repressalien haben, wenn man die Regierungslinie nicht befolgt?
  21. Muss man im Alltag absurde Dinge tun, die man sonst nicht machen würde?
  22. Gibt es ein Erkennungsmerkmal, das alle zeigen müssen?
  23. Ist man Anfeindungen ausgesetzt und kostet es viel Mut, wenn man dieses Erkennungsmerkmal nicht zeigt?
  24. Setzt die Regierung das Militär im Inneren des Landes ein?
  25. Kommt es zu Machtkonzentrationen?
  26. Findet, zum „Schutz“ der Bevölkerung vor „Desinformation“, in alternativen Medien Zensur statt, wenn Nachrichten nicht der regierenden Linie entsprechen?
  27. Kontaktieren Sie Ihren Bundestagsabgeordneten/Landtagsabgeordneten, wenn Sie nicht mehr einverstanden sind. Gehen Sie auf Demonstrationen und erleben Sie die Diskrepanz zwischen Medienberichten und Realität. Stellen Sie Fragen. Vertrauen Sie Ihrem gesunden Menschenverstand.
  28. Demokratie lebt vom Mitmachen.

Bild: Pixabay-geralt

Querdenken-761 Wir benötigen finanzielle Hilfe

Wir haben bis jetzt den größten Teil der Ausgaben durch unser Team finanziert aber jetzt benötigen wir Hilfe.

Wir haben in den letzen Monaten Ausgaben für die Demonstrationen, Equipment, Anlage, Flyer, Karten, Tische, Zelte, Fahrzeuge für die Blogs mit Servern, Programmierern, Internet – und Telefonkosten, Software, Hardware 

Jetzt kommen auf uns erhebliche Anwalts – und Beratungskosten zu, dass können wir nur mit eurer Hilfe schaffen”

Wir werden in den nächsten Tagen noch einige Spendenaufrufe starten und hoffen, das Sie uns unterstützen.

Team Querdenken-761 – Querdenken Freiburg

Bitte spenden Sie auf folgendes Konto mit dem

Betreff “Querdenken Freiburg”

Kto: DE 2668 0700 3000 2410 2600

oder

https://www.patreon.com/Querdenken761

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz