Der Jahrmarkt der Corona-Impfstoffe – nick-fewings–unsplash

Es wird immer irrer. Auf dem Impf-Markt geht’s mittlerweile zu wie auf einem Jahrmarkt-Rummel.

Schon vor Monaten erzählte mir eine Freundin, dass man in Paraguay mit zwei Gratis-Bustickets für den Stadtverkehr oder Kaffee und Donut zur Impfung gelockt wird. Da dachte ich noch:

„Naja, dort gibt es viele arme Menschen. Könnte sein, dass sich die Leute deshalb darauf einlassen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.