Der Mainstream und die Lüge

Der Mainstream und die Lügen

Die Besucherzahl der gestrigen Großdemonstration für Verfassung und Grundrechte wird massenmedial massiv nach unten „korrigiert“ — und jeder weiß, dass es gelogen ist.

In den Massenmedien wird seit gestern unisono verbreitet, die Demonstration in Berlin wäre abgebrochen worden und hätte zwischen 10.000 und 20.000 Teilnehmer gehabt. Veranstalter und Zeugen berichteten hingegen von bis zu 1,3 Millionen Teilnehmern. Die Abschlußkundgebung wurde von der Polizei rechtswidrig aufgelöst, lief faktisch jedoch bis tief in den Abend hinein weiter. Rubikon-Redakteur Jens Lehrich sprach mit dem Augenzeugen Sebastian Dorn über seine Erlebnisse in Berlin.

Quelle: Rubikon.news

Bild: Unsplash – jametlene-reskp

4 Comments

  1. Maro

    Hallo! Ich war auch auf der Demo und prinzipiell kann ich die Berichtertattung hier bestätigen. Es war eine wunderbare, friedliche, unglaublich vielfältige Demonstration – eine wahnsinnsgute Stimmung! Ein paar Rechte und Linke waren sicher auch dabei, weil es ebene ein bunter Durchschnitt der Bevölkerung war! Das kleine Grüppchen mit der Adlerfahne ist mir auch aufgefallen. Aber war das jetzt ein Adler im Rechtsextremen Sinne oder ein Adler des Grundgesetzes bzw. als Symbol unserer Bundesrepublik? Die Menschen die dort waren, haben das Vertrauen in unseren Regierungsapparat verloren und vor allem auch in die öffentlich-rechtlichen Medien. Das ist doch das Ausschlaggebende! Und letzteres bestätigt sich doch, wenn dann mal wieder genau dieses kleine Grüppchen hervorgehoben wird: Fake!
    Zu den Zahlen: Es ist schwer Menschenmengen zu schätzen. Auch ich war empört über die Zahl von 15000, später 20000. Meine Schätzung nach ausgiebiger Beobachtung war bis gestern noch 200.000. Aber rein geometrisch erscheinen die Zahlen zu hoch. Und das gilt auch für jedes andere Großevent, nur das die nie so politisch waren. Wenn die Leute auf ca. 1.000 m Strecke (und das war der ausgefüllte Bereich, sagen wir ohne Bühne) mit ca. 50 Personen nebeneinander stehend und diese im Schnitt nur 1 m Abstand hatten, dann wären das 50.000. Aber das waren nur die “Teilnehmer”! Viele von denen haben sich sehr eng unter den Bäumen am Rand der Straße gedrängt, wegen der Hitze (deswegen auch 50 und nicht nur ca. 40 entsprechend der Straßenbreite). Viele haben sich in den Park gesetzt, in den Seitenwegen. Die waren zum Teil auch sehr voll und eng belegt. Auch die Wiesen waren ziemlich voll. Die Leute wurden ja aufgefordert, in den Park auszuweichen um Platz zu machen. Die waren aber alle nicht mehr “Teilnehmer” sondern “nur” Demonstranten”! Und wenn dann natürlich Luftaufnahmen gemacht werden, dann siehts irgendwann logischerweise dünner aus und die unter den Bäumen sieht man ja nicht. Ich würde daher Stand heute sagen, es könnten an die 50.000 bis 70.000 gewesen sein. Von den 100.000er und gar Millionen Zahlen (letztere waren schon die ganze Zeit nicht wahr) sind wir aber weit weg. Das sollten wir anerkennen und stattdessen die Gründe und die Großartigkeit der Demo wieder hervorkehren. Die Medien wollen doch nur, das wir uns in dieser Zahlensache verhaspeln und dann eben als Betrüger dastehen! Michael Ballweg und die anderen Organisatoren haben auch ohne diese Gigazahlen großartiges hervorgebracht. Danke dafür!

    1. admin

      Hallo Marco
      allein auf der Strasse des 17 Juni 1800 Meter lang – 35-50 Meter breit laut Google Earth – 1-2 Personen pro QM sind es zwischen 100.000 und 150.000 – dazu kommen die ganzen Seitenstrassen und der Tierpark, die Polizei hatte einen Lockdown gemacht und zigtausende
      gar nicht auf die Strasse gelassen.
      Es führen über 3000 Busse nur für die Demo extra nach Berlin, dazukommen Zug, Autos und die Berliner selbst . Wir sind gerade dabei die Luftaufnahmen auszuwerten aber schon jetzt steht fest – es sind weit mehr als 500.000 Teilnehmer
      ob es die Million wird bleibt spannend..

      1. Maro

        Ich will hier nicht der Buhmann sein: Ich wünsche Ihnen selbstverständlich, dass Sie recht haben!

      2. Michael Kahlenbach

        Meines Erachtens erreichen wir am meisten, wenn wir uns auf die Fakten fokussieren:
        150.000 + zigtausende = 1,3 Millionen?
        Welche Seitenstraßen?
        Die Leute im Tierpark südl. der Straße des 17. Juni habe ich selbst gesehen – diesen Bereich bin ich zwischen 16:30 und 17:00 abgeschritten – aber mehr als ein bis zwei tausend habe ich dort nicht gesehen …
        3.000 Busse zur Demo? Quelle?
        Die Luftaufnahmen mit den 500.000 würde ich gerne sehen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz