Pandemie kostet das Gesundheitswesen über acht Milliarden Euro – Wie sinnvoll sind Corona-Tests für Rückkehrer?

Corona Tests für Urlaubsrückkehrer

Leere Krankenhausbetten, Anschaffung von Intensivbetten und fehlende Therapien. Die Kosten der Pandemie im Gesundheitswesen haben seit April 2020 eine beträchtliche Summe erreicht.

Für die Pandemiekosten im Gesundheitswesen wurden seit Anfang April insge­samt 8,77 Milliarden Euro aus dem Gesundheitsfonds ausgezahlt. So lautet eine Mitteilung des „Deutschen Ärzteblatts“ vom 28. Juli 2020.

In den Gesundheitsfonds fließen nach Angaben des Bundesgesundheitsministeriums die Beiträge der Arbeitgeber, der anderen Sozialversicherungsträger und der Mitglieder der Krankenkassen sowie ein Bundeszuschuss. Aus dem Fonds erhalten die Krankenkassen die Mittel, die sie benötigen, um die Leistungen für ihre Versicherten zu finanzieren. Bereits in den ersten drei Monaten des Jahres 2020 haben die 105 gesetzlichen Krankenkassen rund 1,3 Milliarden Euro mehr ausgegeben als eingenommen.

Quelle: epochtimes.de

Bild: Unsplash – medakit-ltd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz