Quo vadis – Corona – Der Podcast

Herzlich Willkommen bei Radio QFM – wir berichten unabhängig , aktuell und gerne auch mal kritisch.

Mein Name ist Sam LeClerk, schön dass Sie dabei sind.

 

Die (Selbst-)Zerstörung ist in vollem Gange:

Scholz nennt Geimpfte Versuchskaninchen, im ARD-Nachtmagazin hört man, dass der Impfstoff nun doch gefährlich sein kann, der MDR wird genauso bei der Manipulation erwischt wie Spahn, der im TV sagte: „Wenn wir geimpfte Menschen auch genauso testen, wie ungeimpfte, dann hört diese Pandemie nie auf.“

 
  • Die Corona-Politik sei „ein unwürdiges Schauspiel des Scheiterns“ heißt es in einer vernichtenden Untersuchung von acht Experten aus dem Gesundheitsbereich,
  • BILD berichtet in der „großen Corona-Analyse“, wie Regierungskritiker mundtot gemacht werden sollen und und Kekulé warnt bei Lanz vor einer „unsichtbaren Welle der Geimpften.“
  • Drosten erwartet im Herbst neue Kontaktbeschränkungen und empfiehlt absurder- (und gefährlicherweise) den Geimpften, sich mit Corona zu infizieren.
  • Wie das RKI die Impfstatistik schönt, kann man feststellen wenn man in die Tiefen der Veröffentlichung nachschaut.                                                                                                                                                                                                                   
 
  • Impfweltmeister Israel ist Covid-Hotspot und verzeichnet 10.000 positiv Getestete pro Tag
  • Der WDR berichtet von „Problemen nach der Drittimpfung“ und in Amerika wird nach dem Unfall eines Impfstoff-LKWs der Luftraum gesperrt und ein Gefahren-Team entsendet.
  • Eine Studie des Massachusetts Institute for Technology und mehrere Wissenschaftler befürchten ein Ansteigen der Impftoten, was sich jetzt schon an der Sterbestatistik erkennen lässt und es gibt bereits bei den offiziellen Zahlen fast 20 mal mehr Verdachtsfälle als bei allen anderen Impfungen seit 20 Jahren zusammen.
  • Während weltweit die Pandemie in immer mehr Ländern beendet wird, erkennt man in der Welt Deutschland aufgrund seiner irrsinnigen Zustände nicht wieder.
  • Der Spiegel macht Lanz für Corona-Tote verantwortlich, der Grüne Beck bezeichnet nicht Geimpfte als verantwortungslose, die Gesellschaft terrorisierende Minderheit.
 

Aber es gibt auch positive Beispiele, wie z. B. Til Schweiger, der klar Position gegen die Impfung von Kindern bezieht, mit anderen Prominenten den Film „Eine andere Freiheit“ veröffentlichen wird und schon als Schwurbler diffamiert wird. 

Quelle: Podcast von Sam LeClerk für Radio Qfm.network

Bild: Pixabay – Eknbg

Ein Podcast von Sam LeClerk für Radio Qfm.network

Jetzt kostenlos die Radio Apps downloaden

Hier die kostenlose Radio Qfm App für Android Downloaden
Hier die kostenlose Radio Qfm App für Apple Downloaden

Querdenken-761 Wir benötigen finanzielle Hilfe

Wir haben bis jetzt den größten Teil der Ausgaben durch unser Team finanziert aber jetzt benötigen wir Hilfe.

Wir müssen nun Mitarbeiter einstellen, da wir die Arbeit nicht mehr allein bewältigen können

 

Auch haben wir “Medial” aufgerüstet und unsere erste Zeitung herausgegeben – unter www.qfm.network ist das erste “Querdenken Radio” in Betrieb genommen worden. 

 

Jetzt mit neuer Radio-Qfm-APP für Apple und Android

https://apps.apple.com/de/app/radioqfm/id1567887553

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.qfm

 

Die Testphase unseres neuen Radiosenders ist abgeschlossen und Sie können sich – von 7:00 – 0:00 Uhr jede Stunde – auf spannende aktuelle Moderationen und 24 Stunden durchgehend die beste und aktuellste Musik freuen.

Wir möchten so viel mehr Menschen erreichen – aber diese Projekte haben unsere ganze Kraft aber auch unsere Ressourcen verbraucht

Wir werden in den nächsten Tagen noch einige Spendenaufrufe starten und hoffen, das Sie uns unterstützen.

Team Querdenken-761 – Querdenken Freiburg – Achtung neues Konto!

Auf das Konto:

DE61 1001 1001 2620 3569 10

BIC: NTSBDEB1XXX

Betreff:

 „Mitdenken Spende Kto. R. Freund“

 

Patreonhttps://www.patreon.com/Querdenken761 

Paypal ron@nichtohneuns-freiburg.de

One Comment

  1. Karin

    Mir war es die letzten Tagen nur zum heulen. Ich sitze in der C-HOtline und kriege hautnah mit was in der Realität passiert. Es kommen im Moment, Steigerungen ab zu sehen, mindestens 45 Impfdurchbrüche pro Tag im GA an. Allein gestern, hat nur ich ungefähr 10 Personen innerhalb von 4 Stunden und obwohl ich am Telefon mitbekomme, dass die meisten Menschen zwischen 20 und 36 Jahre sind, behauptet dieses Gesundheitsamt, es betreffe nur die über 60 Jährigen und somit ist dies ja nicht so schlimm. Allerdings habe ich auch von der Ärztin, die die Impfdurchbrüche bearbeitet, mitbekommen, dass es nur bestimmte Kriterien haben darf, um es als Impfdurchbruch zu meldet. Somit, laut Ihrem Beispiel, werden von diesen 45 evt. nur 10 – 15 davon weiter gegeben, wenn überhaupt.
    Das nächste, alle geimpften Kontaktpersonen, werden im Gegensatz zu Ungeimpften, die 14 Tage in Quaranäne gehen müssen, nicht in Qu geschickt. Diese habe aber natürlich genauso Kundenkontakt wie es der Gesunde ungeimpift hätte. Wenn man schon von Virusverteiler reden will, würde ich sagen, es sind eindeutig die Geimpften. Noch eins zum Schluss: Es gibt leichte Verläufe, aber ich erlebe am Telefon auch Schwere und auch Menschen die als Geimpfte in die Klinik eingewiesen werden müssen – und genau die Letzteren werden evt nur in der Statistik eingehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz