Eine verzweifelte Regierung

Herzlich Willkommen bei Radio QFM – mein Name ist La La Anue und ich freue mich , dass Sie wieder dabei sind.

Impfen, Impfen, Impfen – das Credo unserer Regierung.

Wie verzweifelt muss man als Politiker schon sein, um „Werbeträchtige Anreize“ zur Impfung zu schaffen…. sprich teuer bezahlte Werbeagenturen zu beauftragen , Impfkampagnen an den Start zu bringen:

Die gratis Bratwurst, die „Impf-Techno-Party“, „Impf-and-Go“ in der Straßenbahn und vieles mehr….Geistlos und und einfach nur niveaulos….Auch das „Einkaufen“ von Prominenten ist total Fashion: Stars aus Film- und Fernsehen sollen die sogenannten „Impfverweigerer“ auf Spur bringen – denn wer möchte denn nicht so sein , wie sein Idol?

Aber auch das funktioniert nicht wirklich gut – im Gegenteil: empörte „Fans“ rufen öffentlich zum Boykott der betreffenden Künstler und ihren Veranstaltungen auf.

Es gibt aber auch noch – und immer mehr , berühmte Kollegen, die an die Öffentlichkeit treten und sich gegen die sogenannte „Hygienediktatur“ und die Einschränkung bzw. den Entzug unserer Grundrechte aussprechen.

Ein Veteran der deutschen Unterhaltungsbranche – Harald Schmidt, nimmt klar Stellung zur geplanten Apartheit zwischen Geimpften und Ungeimpften – den 1G,2G oder 3G Massnahmen und Verordnungen:

  1. „Als Ungeimpfter empfinde ich die Aussicht, nicht ins Theater, Kino oder Museum zu müssen, als eindeutige Verbesserung meiner Lebensqualität.
  2. Restaurant brauche ich auch nicht, ich ess eh lieber Fleischsalat direkt aus dem Becher, während ich Netflix gucke.“
  3. Wir danken Harald Schmidt dafür und freuen uns über den „Altmeister der Deutschen TV Szene mit Rückrat“…..

Wir sind Radio QFM – mein Name ist La La Anue .

Wir berichten täglich für Sie aus Deutschland und den Nachbarländern – kritisch und vor allen Dingen unabhängig – und wir haben 24 h der besten Musik für Sie.

Ein Podcast von La La Anue für Radio Qfm.network

Jetzt kostenlos die Radio Apps downloaden

Hier die kostenlose Radio Qfm App für Android Downloaden
Hier die kostenlose Radio Qfm App für Apple Downloaden

Querdenken-761 Wir benötigen finanzielle Hilfe

Wir haben bis jetzt den größten Teil der Ausgaben durch unser Team finanziert aber jetzt benötigen wir Hilfe.

Wir müssen nun Mitarbeiter einstellen, da wir die Arbeit nicht mehr allein bewältigen können

 

Auch haben wir „Medial“ aufgerüstet und unsere erste Zeitung herausgegeben – unter www.qfm.network ist das erste „Querdenken Radio“ in Betrieb genommen worden. 

 

Jetzt mit neuer Radio-Qfm-APP für Apple und Android

https://apps.apple.com/de/app/radioqfm/id1567887553

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.qfm

 

Die Testphase unseres neuen Radiosenders ist abgeschlossen und Sie können sich – von 7:00 – 0:00 Uhr jede Stunde – auf spannende aktuelle Moderationen und 24 Stunden durchgehend die beste und aktuellste Musik freuen.

Wir möchten so viel mehr Menschen erreichen – aber diese Projekte haben unsere ganze Kraft aber auch unsere Ressourcen verbraucht

Wir werden in den nächsten Tagen noch einige Spendenaufrufe starten und hoffen, das Sie uns unterstützen.

Team Querdenken-761 – Querdenken Freiburg – Achtung neues Konto!

Auf das Konto:

DE61 1001 1001 2620 3569 10

BIC: NTSBDEB1XXX

Betreff:

 „Mitdenken Spende Kto. R. Freund“

 

Patreonhttps://www.patreon.com/Querdenken761 

Paypal ron@nichtohneuns-freiburg.de

One Comment

  1. Bob Gedat

    Sender wie Radio Qfm sind vielleicht die einzige Möglichkeit unabhängigen Journalsismus am Leben zu halten. Vielleicht in Form eines Verbandes unabhängiger Journalisten, der über einen freiwilligen Gebührensatz, wie 3 Euro im Monat finanziert wird. Ich würde da sofort mitzumachen. Es muss aber klar kommuniziert Wegen, wofür der Verband steht und was mit dem Geld geschieht. Wenn nur jeder Zehnte sich daran beteiligen würde, ähnlich einem Mitgliedsbeitrag, gäbe das ein Jahresbudget von 360 Millionen. Damit ließe sich eine starke Plattform aufbauen, als Alternative zu den Öffentlich-rechtlichen Anstalten.

Comments are closed.


Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz