Corona Robert Koch Institut Zahlen, Daten Fakten 05.02.2021

Mittlerweile reicht Excel nicht mehr aus, um die granularen Dashboard-Daten des RKI unter die Lupe zu nehmen

weil diese inzwischen fast 1,17 Millionen Datensätze umfassen und mein Lieblingsspielzeug bei 2 hoch 20 bzw. knapp 1,05 Millionen Datensätzen in die Knie geht. 

Anbei habe ich euch nochmal eine Tabelle mit allen Positiv- und Sterbefällen nach Altersklassen im direkten Vergleich bereitgestellt, sowie Diagramme, die jeweils bei den Positiv- und den Sterbefällen die Entwicklung nach Altersklassen und Kalenderwochen zeigen – und zwar sowohl in absoluten Zahlen, wie auch prozentual in Form gestapelter Säulen.

Auffällig ist, dass mittlerweile seit 10 Wochen durchgehend mehr als 7 von 10 Covid-Toten älter sind als 80 Jahre, jedoch zuletzt nur etwa jede 7. positiv getestete Person sich in diesem Alter befindet.

Weiterhin auffällig ist, dass das RKI mittlerweile bei 34.389 bzw. 57,56% der insgesamt 59.742 Corona-Toten KEINE bekannte vorherige Erkrankung vermerkt hat. 

Das kann sicherlich ein Stückweit an unzureichender Qualität bei der Datenübermittlung und / oder Datenverarbeitung liegen. 

Es dürfte jedoch zu einem großen Teil auch daran liegen, dass viele der Corona-Toten gar nicht ursächlich an Covid-19 erkrankt sind. 

In der Stadt Dortmund verstarben (Stand: 04.02.2020; 17:45 Uhr) bislang 168 Menschen ursächlich an Covid-19, weitere 94 mit SARS-CoV-2 infizierte Personen verstarben aufgrund anderer Ursachen. 

Damit hält sich dort das Verhältnis der nicht ursächlich an Covid-19 verstorbenen Personen zur Gesamtzahl gemeldeter Covid-Toter konstant bei knapp über einem Drittel. 

Angesichts der Masse der Verstorbenen, bei denen das RKI keine vorherige Erkrankung benennt, dürften die Dortmunder Relationen sicherlich auf das gesamte Bundesgebiet näherungsweise übertragbar sein.

Für alle, die die Zahlen in den Grafiken tabellarisch nachlesen wollen, habe ich wieder entsprechende PDFs generiert und bereitgestellt

https://npgeo-corona-npgeo-de.hub.arcgis.com/datasets/dd4580c810204019a7b8eb3e0b329dd6_0/data

Quelle: RKI

Quelle: MeWe 

Quelle: Telegram

Bild: Unsplash – Antoine Dautry

Querdenken-761 Wir benötigen finanzielle Hilfe

Wir haben bis jetzt den größten Teil der Ausgaben durch unser Team finanziert aber jetzt benötigen wir Hilfe.

Wir haben in den letzen Monaten Ausgaben für die Demonstrationen, Equipment, Anlage, Flyer, Karten, Tische, Zelte, Fahrzeuge für die Blogs mit Servern, Programmierern, Internet – und Telefonkosten, Software, Hardware 

Jetzt kommen auf uns erhebliche Anwalts – und Beratungskosten zu, dass können wir nur mit eurer Hilfe schaffen“

Wir werden in den nächsten Tagen noch einige Spendenaufrufe starten und hoffen, das Sie uns unterstützen.

Team Querdenken-761 – Querdenken Freiburg – Achtung neues Konto!

Auf das Konto:

DE61 1001 1001 2620 3569 10

BIC: NTSBDEBTXX

Betreff:

 „Mitdenken Spende Kto. R. Freund“

 

Patreonhttps://www.patreon.com/Querdenken761 

 

Paypal – ron@nichtohneuns-freiburg.de


Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz