Eine Bilanz der Ära Merkel

Deutschland hat:

  • das geringste private Haushaltsvermögen aller Euro-Länder
  • die geringsten Rentenansprüche EU-weit
  • mit die höchsten Steuerlasten weltweit
  • die höchsten Mieten, die wenigsten Eigenheime
  • die höchsten Strom- und Gaspreise der Welt
  • zuwanderungsbedingte überbordende Ausländerkriminalität
  • ökonomisch hirnrissige ideologiebasierte Energie- und Wirtschaftspolitik
  • gnadenlose Aufgabe der Kontrolle über die Landesgrenzen
  • Zerstörung der energetischen und industriellen Basis des Landes
  • Vernichtung der Sicherheit im Land
  • Milliarden Entschädigungszahlungen an Energiekonzerne wegen vorzeitigen Ausstiegs aus Atomkraft
  • Über 140 Milliarden Euro pro Jahr Alimentierung von knapp vier Millionen Illegalen (wenn nicht mehr), das sind bereits über 20% der gesamten Steuereinnahmen im Jahr
  • Duldung von Ausländer-/Migranten-Kriminalität
  • Außerkraftsetzung von Asylrecht und Artikel 16a GG für unkontrollierte Zuwanderung
  • Einwanderung und Alimentierung von Nichtidentifizierbaren, Islamisten, Terroristen, Dschihadisten
  • Verrottung von Schulen, Universitäten, Straßen, Brücken, Kitas, kurz der Infrastruktur
  • Schließen von Hallen-/Freibädern, Theatern, Jugendtreffs (angeblich Geldmangel)
  • Vernachlässigung von Alten, Kindern, Jugendlichen, Obdachlosen, sozial Schwachen, Bildung
  • höchste Rentner- und Kinderarmut
  • höchste Anzahl von Tafeln und Obdachlosen (im reichsten Land der Welt!)
  • höchste Anzahl von Bundestagsabgeordneten, höchste Diätenzahlungen
  • höchste Anzahl deutscher Opfer von „Kriminalität im Kontext von Zuwanderung“ (BKA Lagebild)
  • Exorbitanter Asylbetrug mit Vielfach-Identitäten
  • Nichtabschiebung kriminellster Asylanten
  • Justizskandale (Kuschelurteile für Clan- und Bandenkriminalität, Vergewaltiger…)
  • Höchste Gewalt gegen Polizei, Rettungskräfte, Ärzte, Feuerwehr…
  • Tägliche Messerangriffe
  • Hunderte Millionen Euro Kindergeld für nichtexistierende Kinder im Ausland
  • Terroranschläge (Breitscheidplatz, Bahnhofschubser, Messer- und Axtmörder…)
  • Internetzensur, Maulkorberlass, Diffamierung, Beschimpfung und Arbeitsverbot für Kritiker ihrer Politik
  • Indoktrination, Manipulation, Verbote, Gleichschaltung der Medien
  • Spaltung der eigenen Partei, von Familien, Gesellschaft, Europa
  • Verantwortlich für Brexit (Migrations-Diktatur)
  • Schleichende Enteignung deutscher Sparer durch die verheerende Nullzinspolitik der EZB
  • Prekäre Arbeitsverhältnisse (Zeit‑/Leiharbeit), Spitzenplatz bei Niedriglohn
  • Verschleudern von Milliarden Steuergeldern in alle Welt
  • höchster Anteil von Sozialabgaben (20,6 Prozent des Bruttoeinkommens)
  • Nach Abkehr von Kohle-/Atomverstromung keine sinnvollen und ökonomischen Alternativen
  • „Klimapaket“-Abzocke (u.a. Verteuerung von Diesel, Benzin, Gas, Flügen), anstehendes Verbot von Ölheizungen
  • Vernichtung hunderttausender Arbeitsplätze
  • Höchste Abwanderung von Fachkräften
  • Islamisierung des Landes/Islam-Appeasement
  • Duldung und Alimentierung von Linksextremismus/linker Gewalt
  • Milliardendefizit bei Krankenkasse wegen Asylantenkosten
  • Zwang der Finanzierung von Regierungspropaganda (GEZ)
  • Einführung sozialistischer Planwirtschaft/Renaissance der SED/DDR

Aber Deutschland hat noch viele kluge, loyale und angstfreie Demokraten, die sich gegen den Versuch die Grundgesetze zu manipulieren wehren und die Zahl derjenigen die aufwachen wächst rasant

Querdenken-761 Wir benötigen finanzielle Hilfe

Wir haben bis jetzt den größten Teil der Ausgaben durch unser Team finanziert aber jetzt benötigen wir Hilfe.

Wir haben Ausgaben für die Demonstrationen, Equipment, Anlage, Flyer, Karten, Tische, Zelte, Fahrzeuge für die Blogs mit Servern, Programmierern, Internet – und Telefonkosten, Software, Hardware und dazu kommen jetzt Anwalts -und Beratungskosten.

Wir werden in den nächsten Tagen noch einige Spendenaufrufe starten und hoffen, das Sie uns unterstützen.

Team Querdenken-761 – Querdenken Freiburg

Bitte spenden Sie auf folgendes Konto mit dem

Betreff “Querdenken Freiburg”

Kto: DE26680700300024102600

oder

https://www.patreon.com/Querdenken761

 

Quelle:Netzfund

Bild: Unsplash – Mika

4 Comments

  1. Peter Schick

    Dieser Katalog geht mir in vielen Punkten entschieden zu weit. Nur ein Beispiel: Er ist fremdenfeindlich und menschenunwürdig, auch unbelegt und nur provokativ. Was soll diese Anhäufung? Wenn sie in ihrer Aussage berechtigt wäre, wer wollte dann in einem solchen Staat leben, wir stünden vor einer Auswanderungswelle. Nein, Kritik an den Umständen in unserem Land ist legitim und gewünscht, aber bitte nicht das Kind mit dem Bade ausschütten.
    Mir erschließt es sich daher nicht, warum ein derartiger Artikel auf einer Querdenkenseite erscheint. Ja, ich höre es schon – Meinungsfreiheit. Meine ganz persönliche Anregung: Fragt euch nach dem Lesen bitte selbst, muss es nicht auch Grenzen geben?? Gibt es nicht auch ein Weniger??

  2. Heike Zimmermann

    Fremdenfeindlich und Menschenunwürdig würde ich die Aufzählung der Punkte nicht nennen. Es ist eben eine verfehlte Politik, die man sicherlich besser machen könnte.
    Wir können in vielen Bereichen, wo auch Deutsche nicht arbeiten möchten oder nicht ausreichend vorhanden sind ( medizinische Bereiche , Altenpflege, Landschaftspflege etc.) Menschen aus dem Ausland gut gebrauchen. Jedoch müssen sie die Möglichkeit bekommen sich durch Sprache und Ausbildung schnell integrieren zu können.
    Oftmals werden sie sogar nach einer erfolgreichen Integration von unseren Behörden willkürlich abgeschoben in ihr Heimatland. Das sind unfassbare Zustände und vieles andere ebenso, was man nicht verdrängen sollte, sondern auch mal öffentlich ansprechen.
    Und selbst wenn hier etwas übertrieben wird, es wird von den Medien und der Politik permanent übertrieben. Ist das dann in Ordnung Herr Schick?

    1. Peter Schick

      Da bin ich ganz bei Ihnen und lehne die ewig gleichen Mantren der Massenmedien ab. Ich spüre nur Unbehagen, wenn ich diese Auflistung der Begriffe lese, ohne dass näher darauf eingegangen wird. Einen näheren Blick auf einzelne unbestrittene Fehlentwicklungen würde ich bevorzugen..

  3. Rita Ißleib

    Mir gehen auch einige Verallgemeinerungen zu weit. Wir sind nicht das reichste Land der Welt (das ist ein Klischee, das andere Länder von uns haben). Wir sind aber auch nicht (gleichzeitig) das ärmste Land Europas. Griechenland ist z.B. mit Sicherheit schlechter dran. Dort stützen viele Alte ihre Jungen mit ihrer Rente und Ersparnissen, und es wird noch ein großes Problem werden, wo die Rente für diese vielen Arbeitslosen in Zukunft einmal herkommen soll. Außerdem ist es klar, daß in Ländern, die kein oder kaum ein Sozialsystem haben, die Leute mit Ersparnissen vorsorgen müssen. (Und der nächste Finanzcrash kommt..!.) Und bitte, nicht immer alles, was in unserem Land schiefläuft, auf Flüchtlinge und Migranten schieben! Ostdeutschland wurde ja gleich nach der Öffnung erstmal kräftig geplündert von Spekulanten, Betrügern und der Deutschen Bank. Die Einführung des Euro war eine verdeckte Inflation. Die Gesamtschuldenhaftung der EU-Staaten wurde nach dem Bankencrash kräftig ausgenutzt. Alle Staaten mußten die Verluste der Banken auffangen; die Vermögen der Anleger und Manager retten (nicht die Wirtschaften der Länder). Italien und Spanien haben sich zum Beispiel hoch verschuldet deswegen, und dafür unter anderem ihr Gesundheitssystem kaputtgespart. Seit der neoliberalen “Agenda 2010” der rotgrünen Regierung haben wir das
    ungerechte “Hartz IV-System”, seither haben wir Kinderarmut, seit der Teilprivatisierung der Rente haben wir Alters
    armut . Seit der “Gesundheitsreform” haben wir: 400 kaputtgesparte Kliniken,( es sollen noch 600 weg), viele Praxisschließungen, Hebammensterben, den “Pflegenotstand”, eine fortschreitende Entethisierung der Medizin und des Gesundheitswesens. Laut Angaben des Gesundheitsministeriums haben die Krankenkassen insgesamt 16 Milliarden auf der hohen Kante (4 x soviel, wie gesetzlich vorgeschrieben); also sie darben nicht – keine Sorge!
    Die Privatisierung und Zentralisierung der öffentlichen Daseinsvorsorge ist für Investoren extrem lukrativ, daher wird sie von unseren Politikern sowohl auf Bundes-, wie auch auf Landesebene mit Nachdruck vorangetrieben. Die “Schuldenbremse”, die keine ist, unterstützt dabei. Privatisierung bedeutet generell: Teurer und schlechterer Service, und gegebenenfalls Schadensersatzklagen (siehe Autobahn/Mautdilemma)! Die Freihandelsabkommen sind der größte Nepp in der Geschichte: Das Recht auf Schadensersatzklagen (nur für die Großen), “Regulatorische Kooperation” (Mitspracherecht und Zensurrecht bei der Gesetzgebung), Privatisierung der Öffentlichen Daseinsvorsorge + “Stillhalteklauseln” ( Privatisierung nie mehr rückgängig zu machen), Absenkung bzw. Beseitigung von Schutzstandards und sozialen Standards. Die noch weitere Entregulierung des Finanzwesens gehört natürlich auch dazu! Kurze Formel von TTIP, CETA, TISA, MERCOSUR &Co: Profit steht über den Interessen des Gemeinwohls! Unsere Politiker kommen oft schon aus der Lobby- und Konzernbranche, oder wechseln in diese. Dazu kommen die großen Geldspenden an Parteienund horrenden Einzelhonorare. Auf EU-Ebene dasselbe.
    DAHER kommen unsere Mißstände, und nicht von den Ärmsten der Armen, die an der Grenze in menschenunwürdigen Lagern hocken! Die EU- Gesetzgebung ist seit 2011 schon auf “Flüchtlingsabwehr “und Flüchtlingsbekämpfung” ausgerichtet (siehe Schengen- und Dublin-Gesetze, “Eurosur”) . Ich nehme seit den 90er Jahren eine stetige
    Verschärfung im Umgang mit Flüchtlingen wahr, eine zunehmende Verletzung der Menschenrechte, und in den letzten Jahren eine deutliche Abkehr von jeglicher Humanität und den Idealen der christlich/humanistischen Werte.
    Der Einfuhr von Billigst-Arbeitskräften, die unter prekärsten Bedingungen beschäftigt werden können, steht ein
    großer Roma-Kehraus (Berufstätige, Auszubildende, Schüler, Kranke, hier Geborene, Familien, die z. T. schon 20, 30
    Jahre hier sind.. alles weg)! Ebenso werden gefährliche Länder als “sicher ” erklärt ( z. B. Afghanistan), und dann wird abgeschoben. Ich bin auch der Meinung, daß kriminelle Auslände und “Gefährder” abgeschoben werden sollten, aber nicht brave Leute, bloß weil sie junge Männer und Moslems sind, und Familien, die schon lange hier verwurzelt sind!Kurze Formel: Laßt die Anständigen hier, egal, welcher Herkunft oder Religion, und schickt die Kriminellen fort! Und bitte – Ich bin gegen eine Diskriminierung von Moslems! Ich nehme keine “Moslemisierung” unserer Gesellschaft wahr, aber eine Ausrichtung, weg von christlich-humanistischer Ethik und spirituellen Werten – hin zu reinem Konsum, Materialismus und Egoismus! Daran ist der “neoliberale” Westen aber selbst schuld.
    Ich denke, daß so ein negatives Angstbild von dieser Glaubensgruppe entstanden ist, haben wir auch den öffentlichen Medien zu verdanken! (Auch von “den Juden” wurde und wird immer und immer wieder ein negatives Angstbild gezeichnet)! Angst und Lügen – damit manipuliert man Menschen, so entstehen Hass, Verfolgung und Kriege! Lasst uns klar denken, genau hinschauen und keine Angst haben! Das Gegenteil von Angst ist Liebe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.