Die hochbegabte Naomi Seibt entlarvt Drosten, die angebliche Corona-Pandemie und den PCR-Test!

Naomi Seibt hat einen IQ über 150 2 Klassen in der Schule übersprungen.
Sie erklärt sehr ausführlich und auch plakativ, wie trivial Drosten den Test zusammengebastelt hat.
Drosten hat sämtliche Standards verletzt und auch nicht die Robert Koch Postulate erfüllt. Diese Robert Koch Postulate sind Pflicht für einen wissenschaftlichen Test und die Anerkennung eines Tests ohne diese Postulate in der Wissenschaft unmöglich.

Der Kernsatz ist folgender:

Es hat sich herausgestellt, das der Kernsatz der RNA schon in jedem Menschen vorhanden ist – das heißt der Grundbaustein der RNA nach der gesucht wird ist vom Mensch und nicht von einem Virus
Er ist also “ENDOGEN” ( Von innen kommend – körpereigen)

Der Erfinder des PCR Tests der Nobelpreisträger Kary Mullis hat sich schockiert im letzten Jahr dagegen ausgesprochen das seine PCR Test zu einer Virussuche benutzt werden
Er sagte wörtlich:

If they can find this virus in you at all and with PCR you can find almost everything in anybody”

Übersetzung:
Falls sie dieses Virus überhaupt in Ihnen finden können, dann nur, weil Sie
mit den PCR Test fast alles in jedem Menschen finden können.

Fazit:
Der PCR ist ist ausschließlich zur Vervielfältigung von Gensequenzen erfunden und geeignet – für nichts anderes und ganz sicher nicht um Viren nachzuweisen!

Quelle: Youtube
Bild: Youtube – Naomi Seibt

 

Wikipedia:
Naomi Seibt bezeichnet sich selbst oft als ANTI-GRETA und wurde bereits im Alter von fünf Jahren eingeschult und übersprang die erste Klasse. Nach der Grundschule besuchte sie das bischöfliche Gymnasium St. Mauritz in Münster.[3] Als Achtklässlerin erreichte Seibt im Jahr 2013 im Münsteraner Regionalwettbewerb von Jugend forscht in der Altersklasse Schüler experimentieren den ersten Platz im Bereich Physik und zusammen mit einer Klassenkameradin den zweiten Platz im Bereich Mathematik/Informatik.[4] 2014 gewann Seibt als Neuntklässlerin in der Altersklasse Schüler experimentieren den Landeswettbewerb von Jugend forscht in Nordrhein-Westfalen im Bereich Chemie.[5] Im Jahr 2017 legte sie im Alter von sechzehn Jahren ihr Abitur mit einem Notenschnitt von 1,0 ab.[3] Anschließend begann sie ein Studium der Volkswirtschaftslehre in Mannheim, das sie jedoch abbrach, um ein Fernstudium der Psychologie aufzunehmen.[6][1]

Laut einem Facebook-Post des Landesverbandes Rheinland-Pfalz der Jungen Alternative für Deutschland (JA) von 2019 ist Naomi Seibt Mitglied in der AfD-Jugendorganisation,[7] nach eigenen Angaben jedoch nicht in der Mutterpartei.

Hier geht es zu ihrem Youtubekanal

3 Comments

  1. Volker Schuhmacher

    Als Psychologe Weiss ich schon lange, dass wir es bei Herrn Drosten mit einem durchaus intelligenten Soziopathen zu tun haben. Solche Leute werden in Krisensituationen gerne von der Politik funktionalisiert. Mit ihrer negativen Empathie koennen sie sich gut in Szene setzen, sind aber bei genauer Überprüfung unfähig.

  2. Sieglinde Uhl

    Danke, ja, und natürlich sind sie bedauernswerte Wesen, weil sie bewusst (über MK-Ultra, Mind-Control) oder unbewusst (in “ganz normalen Familien”) geistig-mental-seelisch-emotional-sozial-physisch) missbraucht werden und dann mit gespaltenen Ich-en weiterleben (müssen). Sehr viele davon sitzen an den Schalthebeln der Weltbühne.
    Der Psychologe Franz Ruppert und der Psychiater Hans-Joachim-Maaz z.B. erklären die Mechanismen verständlich; der Film “Harodim – Nichts als die Wahrheit” stellt es anschaulich dar (am Beispiel nine-eleven).

    Die Beschäftigung damit führt zu letzten Fragen wie nach Leben und Tod sowie dem Bösen oder, modern ausgedrückt, Psycho- oder Soziopathie. Die am weitest gehenden Antworten habe ich in der Anthroposophie gefunden. Rudolf Steiner und seine Werke sind belächelt und bekämpft worden, doch Wahrheitr, Freiheit und Liebe brechen sind Bahn!
    Und das Beste: Die Soziale Dreigliederung, die Rudolf Steiner vor 100 Jahren entworfen hat, ist auf dem Weg in die Gesellschaft angekommen, danke, Axel Burkart uvam., danke querdenken – ja sogar, danke corona als Teil von jener Macht, die stets das Böse will und doch das Gute schafft!

  3. Mechthild Frische

    Impfung durch PCR-Nasenabstrich???
    Dieser Kommentar darf gern unter der Maßgabe des folgenden Vermerkes weitergeleitet werden: Ich erhebe NICHT den Anspruch zu wissen, was die WAHRHEIT ist und bin ausschließlich meiner ganz persönlichen Denklogik gefolgt. Wegen der aktuell, aus meiner Sicht auffällig häufigen PCR-Testung kommen hier meine tabuisierten Zweifel zum Ausdruck:
    Das folgende Video wird wahrscheinlich sehr zeitnah gelöscht werden, wie auch dieser Kommentar: “Impfung durch Nasenabstrich!? METALL im PCR-Test entdeckt”. Sehr gut auf den Punkt gebracht – siehe YouTube: “Wir haben ein organisiertes Verbrechen Heiko Schöning Interview mit Trish”. Ist ist mittlerweile “5 nach 12”? siehe u.a. – SWR-Aktuell: “Corona-Krise: Baden-Württemberg erwägt Einsatz von Soldaten”. Erklärt wird: Amtshilfe ist im katastrophenähnlichem Fall möglich. Siehe dazu: YouTube: “War Corona geplant? Paul Schreyer über die “angekündigte Krise” ab Min.: 10:30- 11:17 BürgerRECHTSnotstand und ab Min.: 24 Verschmelzung zwischen Militär und Medizin. Einige Fragen zu YouTube: “The moment for change is now”. Frage: WANN, WER und WO wird WIE wird gehandelt? Den sehr handlungsorientierten Ansatz – WIRKRAFT find ich super!!!
    Auch der Link zur Homepage der “Great Barrington Declaration” lässt sich leider nicht abbilden. Dort kann eine Erklärung zum sofortigen Stopp der COVID-19-Maßnahmen unterzeichnet werden. Diese länderübergreifende Bewegung geht von führenden Wissenschaftlern aus.
    Weil diese Erklärung die Testung des Betreuungs- und Pflegepersonals in stationären Einrichtungen (z.B. für ältere Menschen) vorgeschlagen hatte, stellen viele diese Erklärung in Frage. Der Umgang – mit Testverfahren bedarf sicherlich einer gründlichen Überprüfung und Korrektur. Offiziell wird seit wenigen Tagen für Besuche in stationäre Einrichtungen ein “Gurgelschnelltest” vorgeschlagen. Die aus meiner Sicht berechtigte Sorge, dass über den offiziellen PCR-Test eine heimliche Impfung erfolgen könnte, wäre damit hinfällig. Die Umsetzung der “Great Barrington Declaration” könnte im Wesentlichen zur Aufklärung beitragen. All die Menschen, welche weiterhin an ein Killervirus glauben, könnten sich genauso freiwillig wie die Risikogruppe den notwendigen Schutzvorkehrungen unterwerfen. Aus dieser gefühlten Sicherheit dann die Möglichkeit, die vermeintlich “vielen Toten auf der Straße” zu zählen. Hoffentlich wird es auch zu einem juristischen “Lockdown” für die Verantwortlichen kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.