Niederlande heben Großteil der Corona-Maßnahmen auf

Der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte hat am Freitag praktisch das Ende des Lockdowns angekündigt.

Ab dem 26. Juni werden im EU-Land kaum mehr Corona-Einschränkungen gelten. Große Events sollen ab dem 30. Juni Geimpften oder Getesteten wieder erlaubt sein.

Die Niederlande werden demnächst fast alle Corona-Maßnahmen aufheben. Wie der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte am Freitagabend in Den Haag angekündigt hat, wird ab dem 26. Juni nur noch die Abstandsregel von 1,5 Metern als zentrale Regel gelten. Veranstaltungen, bei denen kein Abstand eingehalten werden könne, seien möglich, wenn Besucher einen negativen Test oder einen Impfschein vorweisen. Das gelte auch für Sportwettkämpfe, Festivals, Gaststätten und Theater. Auch die Maskenpflicht werde fast vollständig aufgehoben.

 

Zwar sagte Rutte, dass das Ende der Krise in Sicht sei. Er mahnte aber weiter zur Vorsicht angesichts neuer Virusvarianten. Gerade die Delta-Variante greife auch in den Niederlanden um sich.

Im Königreich gibt es derzeit etwa 45 neue Befunde auf 100.000 Einwohner pro Woche. Über 50 Prozent der Einwohner haben zumindest eine Impfdosis erhalten. Etwa 28 Prozent sind vollständig geimpft. Wegen der stark zurückgehenden Zahl der Fallzahlen und den Fortschritten bei der Impfkampagne werden nun die Einschränkungen schneller als geplant aufgehoben.

Quelle: RT-Deutsch

Bild: Unsplash – Michal Soukup

Querdenken-761 Wir benötigen finanzielle Hilfe

Wir haben bis jetzt den größten Teil der Ausgaben durch unser Team finanziert aber jetzt benötigen wir Hilfe.

Wir müssen nun Mitarbeiter einstellen, da wir die Arbeit nicht mehr allein bewältigen können

 

Auch haben wir “Medial” aufgerüstet und unsere erste Zeitung herausgegeben – unter www.qfm.network ist das erste “Querdenken Radio” in Betrieb genommen worden. 

 

Jetzt mit neuer Radio-Qfm-APP für Apple und Android

https://apps.apple.com/de/app/radioqfm/id1567887553

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.qfm

 

Die Testphase unseres neuen Radiosenders ist abgeschlossen und Sie können sich – von 7:00 – 0:00 Uhr jede Stunde – auf spannende aktuelle Moderationen und 24 Stunden durchgehend die beste und aktuellste Musik freuen.

Wir möchten so viel mehr Menschen erreichen – aber diese Projekte haben unsere ganze Kraft aber auch unsere Ressourcen verbraucht

Wir werden in den nächsten Tagen noch einige Spendenaufrufe starten und hoffen, das Sie uns unterstützen.

Team Querdenken-761 – Querdenken Freiburg – Achtung neues Konto!

Auf das Konto:

DE61 1001 1001 2620 3569 10

BIC: NTSBDEB1XXX

Betreff:

 „Mitdenken Spende Kto. R. Freund“

 

Patreonhttps://www.patreon.com/Querdenken761 

Paypal ron@nichtohneuns-freiburg.de

One Comment

  1. Hotte W

    Wo mit haben eigentlich die anderen Staaten betrogen um die Dritte welle zu Gründen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.