Die Corona Komödie Teil IV

Ein neuer Podcast von Bruce Wayne in 7 Teilen für Radio Qfm.network

Die Zeichen

Wir haben es nicht weit, um nach weiteren Beweisen zu suchen.
Es ist bekannt, dass fiktive Verbrecher Hinweise für fiktive Detektive liefern, Visitenkarten, die am „Tatort“ hinterlassen werden.
Der Rosarote Panther hinterließ einen weißen Handschuh für Clouseau, der Scharlachrote Pimpernel einen Scharlachroten Pimpernel, und der Riddler ein Rätsel, dessen Lösung oft ein Hinweis auf seinen raffinierten Plan war.

Covid ist Teil des größten schlauen Plans, den man sich je ausgedacht hat.

 

Es wäre also ziemlich unfair, wenn wir nicht irgendeinen Hinweis auf seine Herkunft erhalten hätten. Und glücklicherweise haben wir das….

Wenn das griechische Alphabet aufgebraucht ist, hat die technische Leiterin der WHO, Dr. Maria Van Kerkhove, noch andere Leckerbissen in petto. Maria, deren goldene Locken mit denen der Aphrodite konkurrieren, sagte:

„Wir wollten eigentlich griechische Götter oder Göttinnen nehmen, aber ich sagte: Bitte, bitte, zwingen Sie mich nicht, das öffentlich zu sagen“.

Und so werden es die Sternbilder sein. Wir können die Varianten Widder, Zwillinge, Orion, Löwe oder Canis Major ( Großer Hund ) erwarten.

Das ist ein Anhaltspunkt:

Sirius, der Hundestern, im Canis Major. Langsam, aber sicher werden wir auf die verborgene Hand hinter Covid aufmerksam gemacht.

Jetzt liegt es an uns, die Punkte zu verbinden.

Und die Punkte sind Sterne am Himmel.

Setzt das Muster zusammen, ihr Narren!

„Aber warum in aller Welt… Entschuldigung, warum auf „Sirius-4″ sollten sie das tun?“

Olivia tunkte erneut ein und begann, ihren zweiten Keks zu mampfen und nahm einen weiteren Schluck Tee.

„Das ist alles Ein Intelligenztest, natürlich. Das ist doch klar.“
Die meisten sind Schafe und die Ziegen
Wir alle haben fassungslos zugesehen, wie vermeintlich intelligente Menschen – es wäre unhöflich, sie beim Namen zu nennen – die lächerlichsten Darstellungen der Geschehnisse geschluckt haben.

 

Politiker, Journalisten, Kommentatoren und Wissenschafltler – alle dieeine Meinung haben dürften und die dann in den Medien produziert wurde..

Wer hat es nicht sin den letzen Jahren erlebt, dass völlige Ignoranten großspurig über Fallzahlen, R-Zahlen, genomische Sequenzierung, Grafiken und Zahlen der WHO diskutierten, wobei sie willfährig von nicht erinnerungswürdigen „Pango“-Varianten über potenziell rassistische Varianten bis hin zu den witzigeren Versionen mit griechischem Alphabet schwadronierten und ohne irgendetwas darüber zu wissen .. und von einem „Namedropping „zum nächsten wechselten?

Menschen, die nicht einmal davor zurückschrecken, sich Genveränderer spritzen zu lassen.
Die auch dann noch empfehlen, sich impfen zu lassen, wenn ihr Ehepartner gerade neben ihnen zusammengebrochen ist oder sie selbst schwere Herzprobleme bekommen haben.

 

All die eingebildeten Epidemiologen, Vakziologen, Virologen, Immunologen, Public-Health-Wissenschaftler, Pandemieexperten und Statistiker, die sich im einzigen Rampenlicht sonnen, das ihnen in einem Leben voller grauer Langeweile zuteil wird.

Das müssen die Schwachköpfe sein, die die Außerirdischen identifizieren wollen – vergleichbar mit den Versicherungsvertretern, Werbefachleuten und Marketingberatern, die die Golgafrinchans in „Per Anhalter durch die Galaxis“ in die Weiten des Weltraums schickten – die letzte Stufe eines Selektionsprogramms mit Facebook-, Twitter- und Smartphone-Anhängern und den Entwicklern von Covid-Track-and-Trace-Apps.

Die Auserwählten

Natürlich kann Intelligenz nicht gleichbedeutend mit IQ sein. Sonst hätte sich der Autor „Stephen Fry“ schon längst zu Wort gemeldet.

Stattdessen sprechen wir von den Besitzern einer seltsam unideologischen, wissenschaftsskeptischen, frei denkenden Wahrnehmung.

Diese „Begünstigten“ sind diejenigen, die an die Universität gehen, um nach der Wahrheit zu suchen, anstatt sich den Geschäftssinn anzueignen, um ein erfolgreiches Pharmazieunternehmen zu gründen.

Diejenigen, die nicht entschieden haben, dass es sich bei „None Dare Call It Conspiracy“ zu Deutsch (Die Insider – Wohltäter oder Diktatoren ) um eine Verschwörungstheorie handelt, die ein vernünftiges Maß an Extrovertiertheit, Gewissenhaftigkeit, Neurotizismus und Annehmlichkeit aufweisen, aber bei Offenheit extrem hoch punkten.

Diejenigen nämlich, die herausgefunden haben, dass es in der Welt nur drei Arten von Menschen gibt:

  • Eine winzige Minderheit, die der Mehrheit das Gegenteil von dem vorgaukelt, was wahr ist
  • Eine andere Minderheit, die darüber Bescheid weiß.
  • Und …Die Mehrheit.

Der Eintritt in das irdische Reich bringt viele Herausforderungen mit sich. Die größte ist es, aufzuwachen und zu begreifen, wie das alles funktioniert.

Wenn ihr die Mitgliedschaft in der Elitegruppe 2 erreicht, könnt ihr glücklich sein.

Nicht, weil man irgendetwas ändern kann – dazu ist das System viel zu festgefahren -, sondern weil man mit dem Wissen abreisen kann, dass man die Prüfung des Lebens bestanden hat.

Deshalb werden manche Menschen im fortgeschrittenen Alter unerwartet philosophisch
Sind nicht mehr so beeindruckt von den kulturellen Errungenschaften der Menschheit;
Sie scheinen das Wissen über neue Technologien (selbst das neueste iPhone) seltsam wenig zu schätzen;
lassen sich von IPCC-Berichten oder Covid-Fallzahlen nicht beeindrucken;
Sie glauben nicht mehr, dass Atheismus befreiend ist;
Sie können die Vorzüge von Russlands Haltung zu Woke, Transgender und Nazis erkennen;
Sie finden nichts Seltsames an der langjährigen indischen Tradition, sich in den Himalaya zurückzuziehen – oder zumindest in eine abgelegene Hütte im Busch.
Das sind sicherlich diejenigen, die die Aliens bevorzugen.

Olivia sah mich an.

„Es könnte natürlich auch andersherum sein.

Die Außerirdischen wollen all die klugscheißerischen alternativen Journalisten, rebellischen Ärzte und Krankenschwestern, Leute mit Doktortitel in Ökophilosophie – wirklich jeden mit einem Rest von gesundem Menschenverstand, Misstrauen gegenüber der Technologie oder dem Streben nach dem Wahren, Guten und Schönen identifizieren.“

 

UNVERÄUSSERLICHE RECHTE UND AUSSERIRDISCHE


Man könnte meinen, dass Außerirdische unangenehm sind und es auf uns abgesehen haben. Dass jeder, der die Mittel hat, die Galaxie zu durchqueren, uns alle im Handumdrehen auslöschen könnte. Sklaven aus uns machen. Oder Suppe.

Das ist sehr fremdartig.

Wenn wir im Allgemeinen freundlich zueinander sind, was wird dann erst eine Verzehnfachung der Intelligenz bewirken?

Erwarten Sie also kein plumpes oder taktloses Experiment.

Für ein raffiniertes und ätherisches Wesen, das sich der Wunder des Universums bewusst ist, geht es bei dem Experiment offensichtlich darum, die Menschen wachzurütteln.

Wie kann man das effektiv tun?

Indem man die Dinge übertreibt – Das Übertreiben hat eine sehr beachtliche Geschichte.

Zum Beispiel bedeutete die jüdische Diaspora nach der unerbittlichen Unterdrückung durch Assyrien, Babylon und Rom das langfristige Überleben der Juden.

In Frank Herberts Dune-Saga erzwingt ein übermäßig langlebiger Gott-Imperator, Leto Atreides, dreitausend Jahre lang eine grässliche Abriegelung des Planeten.

Als er schließlich stirbt, ist die Erleichterung so groß, dass sich die Menschheit über das ganze Universum verstreut und ihr Überleben für immer gesichert ist.

„Ähnlich wie man die USA zu Fall bringt, indem man sie als den Tyrannen hinstellt, von dem alles Schlechte ausgeht, damit jeder sie hasst“, meinte Olivia.

„Du hast es erfasst.“

„Wann zeigen sich die Außerirdischen?“
„Das tun sie nicht.“

Quelle: Podcast von Bruce Wayne in 7 Teilen für Radio QFm.network

Bild: Radio Qfm Edition

Radio Qfm

Wir brauchen ihre Unterstützung

Täglich senden wir von 7-16 Uhr neuste US- und UK-Hits, ab 16 Uhr coole Country & Blues Musik, ab 22 Uhr elektronische Dance-Musik.

Stündlich werden Podcasts von uns und unseren Partnern, wie Apolut, Corona-Transition, Sam & Daniel von Mittelerde.tv und anderen ins Programm eingebunden.

 

All das kostet Geld.

 

Um das Programm kontinuierlich zu betreuen und auszubauen, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen.

Mit Ihnen zusammen wollen wir eine hörbare Radio-Stimme für alle friedlichen und freiheitsliebenden Menschen werden.

 

Bitte spenden Sie für Radio Qfm

 

Kontonummer:

Konto:

DE61 1001 1001 2620 3569 10

BIC: NTSBDEBTXX

Betreff:

„Radio Qfm Schenkung Kto. R. Freund“

Patreon – https://www.patreon.com/Querdenken761

Paypal – ron@nichtohneuns-freiburg.de