Kämpfe im Donbass und Teilen der Ukraine

Einige Meinungen zu den Kämpfen in Teilen der ehemaligen Ukraine

Gerald Grosz aus Österreich

Daniele Ganser – Schweiz

Übertragungen aus Russland und dem Donbass

Stand der Kämpfe im Donbass und der Ukraine – Tagesbericht:

Militärische Lage:

🔹 Richtung Kiew: Russische SDF-Kräfte sind auf dem Flugplatz Gostomel gelandet und halten den Flugplatz, bis die Hauptstreitkräfte eintreffen. Glaubt man den ukrainischen Medien, so ist eine massive russische Landung geplant. Offenbar werden die Ukrainer in einen Kessel gelockt, um einen massiven Angriff zu starten und die Verteidigung Kiews an der Ostflanke zu knacken. Eine weitere Truppengruppierung wird voraussichtlich aus Zhytomyr kommen.

🔹 Richtung Sumy: Um Mitternacht brachen in der Stadt heftige Kämpfe aus. Ein Teil von Sumy ist unter Beschuss. Teilweise wird Verstärkung aus Kiew herangeführt. Konotop wird unter Kontrolle gebracht.

🔹Richtung Charkow: Trotz des Vormarsches der russischen Truppen am nordöstlichen Stadtrand hält die AFU Charkiw weiterhin und verlegt Verstärkungen in den Raum Cirkunow. Der Damm des Pechenezh-Stausees wurde von ukranischen Kräften gesprengt.

🔹 Richtung Cherson: Mehrere regionale Bezirke sind unter Kontrolle. Die Stadt selbst steht unter der Kontrolle der Verwaltung. Um Mitternacht wurden Flugzeugüberflüge und Risse festgestellt. Der Krim-Kanal ist wieder frei, und es fließt wieder Wasser auf die Krim.

🔹 Richtung Saporischschja: Melitopol wird blockiert, russische Truppen kontrollieren die Lage in der Stadt. Eine Eingreiftruppe wird zusammengestellt, um auf Zaporozhye vorzustoßen.

🔹Richtung Donbas-Lugansk: In einigen Gebieten sind die LDVR-Einheiten bis zu 7 km tief vorgedrungen und entwickeln ihre Offensive erfolgreich. In der Nähe von Kramatorsk begann gegen Mitternacht der Beschuss. Asow-Bataillone und andere Nazi-Einheiten wurden vernichtet. Eine massive Offensive auf Mariupol wird erwartet. Insgesamt haben die LDVR-Kräfte eine große Gruppe von Truppen in der Zone der „ukrainischen Operation“ gebunden.

🔹 Richtung Odessa: Am Morgen wurde der ukrainische Marinestützpunkt in Otschakow zerstört. Am Abend wurde die Schlangeninsel im Nordwesten des Schwarzen Meeres eingenommen. In Odessa selbst wird eine Marinelandung erwartet.

🔹 Richtung Nikolajew: Unbestätigten Berichten zufolge befinden sich russische Panzerfahrzeuge auf den Zufahrtswegen zur Hauptstadt der Stadt.

🔹 Das Kernkraftwerk Tschernobyl wird unter Kontrolle gebracht, um Provokationen seitens der Ukraine zu vermeiden.

🔹Das Truppenkontrollsystem wurde unterbrochen, fast alle ukrainischen Luft- und Luftverteidigungskräfte wurden zerstört, und die Informations- und psychologischen Operationszentren wurden außer Betrieb gesetzt.

 

Politische Lage:

 

🔹 In den großen Städten Russlands und der ganzen Welt fanden antirussische Kundgebungen statt. Sie zogen ein Publikum aus populären Beauty-Bloggern, Tick-Tockern und Meinungsmachern an, die vorher nichts mit Politik zu tun hatten. 

Der Westen stellt die Auflösung der Meetings als Verletzung der Redefreiheit dar. In der Ukraine werden Russländer offen zur Teilnahme an Massenkundgebungen aufgefordert.

🔹 Das Vereinigte Königreich hat versprochen, Russlands Wirtschaft zu zerstören. Die übrigen G7-Länder kamen mit routinemäßigen Sanktionen gegen die VTB, russische Banken und staatliche Unternehmen, die mit der Rüstungsindustrie verbunden sind, davon. SWIFT wird nicht abgeschaltet werden.

🔹 Die Ukraine gibt Waffen an jeden aus, der sie haben möchte, und zwar auf vereinfachter Basis. Männer zwischen 18 und 60 Jahren dürfen das Land nicht verlassen. Die Einreise nach Kiew ist gesperrt. Ein Teil der Eisenbahnen und Autobahnen ist außer Betrieb.

Reaktionen weltweit

Konfliktzone Ost – Updates

🇺🇦🇭🇺🇷🇺 Ungarn ist bereit, als Plattform für Gespräche zwischen Russland und der Ukraine zu fungieren, ein entsprechender Vorschlag wurde den Parteien übermittelt, so ein ungarischer Regierungsvertreter

🇺🇦🇫🇷 Selenski sagt, er habe mit Macron gesprochen und behauptet, der französische Präsident unterstütze Russlands Ausschluss aus SWIFT und Sanktionen gegen Putin

🇺🇸💥🇷🇺 USA verhängen Sanktionen gegen Putin und Lawrow

🇺🇸💥🇷🇺 Die Sanktionen gegen Putin und Lawrow beinhalten die Sperrung von Vermögenswerten in US-Gerichtsbarkeiten und das Verbot von Transaktionen mit ihnen für Amerikaner, sagte das Finanzministerium

🇺🇸❗️🇷🇺 US-Außenministerium verhängt Sanktionen gegen Schoigu und Gerasimow

🇪🇺🚀🇷🇺 Das Raketen- und Raumfahrtzentrum Progress und der Flugzeughersteller Su in Komsomolsk-on-Amur fallen unter die EU-Sanktionen

🇬🇧💲 Großbritanniens Finanzministerium erteilt der sanktionierten Bank VTB eine 30-tägige Lizenz für ihre Tätigkeit

🇷🇺💥🇨🇦 Kanadas Entscheidung über Sanktionen gegen Putin ist inakzeptabel und wird beantwortet werden, sagte der russische Botschafter in Ottawa

🇪🇺💥🇷🇺 Die EU hat Sanktionen gegen das russische Verteidigungsministerium, die SVR, Oboronprom und Rosoboronexport verhängt.

🇪🇺💥🇷🇺 Sechzig führende russische Unternehmen des militärisch-industriellen Komplexes sowie des Flugzeug- und Schiffbaus wurden ebenfalls in die Sanktionslisten aufgenommen.

Quelle: Gerald Grosz

Quelle: Daniele Ganser

Quelle: Telegram / https://t.me/russlandsdeutsche

Bilder: https://t.me/russlandsdeutsche

Radio Qfm

Wir brauchen ihre Unterstützung

Täglich senden wir von 7-16 Uhr neuste US- und UK-Hits, ab 16 Uhr coole Country & Blues Musik, ab 22 Uhr elektronische Dance-Musik.

Stündlich werden Podcasts von uns und unseren Partnern, wie Apolut, Corona-Transition, Sam & Daniel von Mittelerde.tv und anderen ins Programm eingebunden.

 

All das kostet Geld.

 

Um das Programm kontinuierlich zu betreuen und auszubauen, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen.

Mit Ihnen zusammen wollen wir eine hörbare Radio-Stimme für alle friedlichen und freiheitsliebenden Menschen werden.

Bitte spenden Sie für Radio Qfm

Kontonummer:

Konto:

DE61 1001 1001 2620 3569 10

BIC: NTSBDEBTXX

Betreff:

„Radio Qfm Schenkung Kto. R. Freund“

Patreon – https://www.patreon.com/Querdenken761

Paypal – ron@nichtohneuns-freiburg.de

One Comment

  1. Morgentau

    Moin, moin ~
    Für die sogenannten Eliten dieser Welt ist es egal, ob es sich um Russland, USA, Europa, China oder welches Land auch immer handelt … Sie haben überall ihre Finger drin bzw. benutzen die jeweiligen Regierungen und Machtapparate nach ihrem Gutdünken bzw. gemäß der Geistigkeit, die sich ihrer bedient (!) …
    Von daher sind Kriege o.Ä. keine Unterbrechung dessen was sie beabsichtigen bzw. erreichen wollen = völlige Kontrolle und Unterwerfung der Menschheit unter ihren Willen. Und so ist das, was jetzt in der Ukraine geschieht für sie eine willkommene Abwechslung bzw. Ablenkung von all dem was bisher unter dem Vorwand Corona in Gang gesetzt wurde …
    Bitte gerne eigenständig weiter darüber mal nachdenken …
    HerzLichsT aus Ostfriesland ~

Comments are closed.