Freunde der Verfassung – 15.000 Menschen bei Demonstration in Bern

Freunde der Verfassung, Amis de la Constitution, Amici de la Constituzione, Amitgs dalla Constituziun

Ein Zeichen der Stärke – über 15.000 Menschen in Bern

Liebe Freundinnen und Freunde der direkten Demokratie

Die Ausweitung des Covid-Zertifikats ist beschlossen und ab der kommenden Woche in Kraft. Eine Schande für die Schweiz, doch es besteht Hoffnung!

Noch nie war die Bürgerrechtsbewegung so schnell und so stark an einer Kundgebung präsent und setzte ein derart klares Zeichen für eine wahrhaftig solidarische Schweiz.

Ein Schweiz, in der alle die gleichen Rechte haben sollen – unabhängig vom Impfstatus. Ein grosses Dankeschön an alle, die sich Zeit genommen haben und nach Bern gekommen sind!

Über 15.000 Menschen an einer Spontankundgebung auf dem Bundesplatz gab es schon lange nicht mehr.

Dies ist genau die Antwort, welche es gebraucht hat und noch einige Male brauchen wird, bis unsere Regierung auf den Weg der Vernunft zurückfindet.

Weiterlesen auf Radio Qfm.network

Quelle: Freund der Verfassung – Schweiz

Bild: Freund der Verfassung Schweiz

2 Comments

  1. Heitmann, Birgit

    Prof. Dr. Luc Montagnier, Nobelpreisträger für Medizin und weitere 20 bedeutende Auszeichnungen, nimmt Stellung zur Impfung: „Die Impfstoffe von Pfizer, Moderne und Astra Zeneca verhindern nicht die Übertragung des Virus von Mensch zu Mensch, und die Geimpften sind genauso infektiös wie die Ungeimpften. Die Impfstoffe stoppen nicht das Virus, sondern bewirken das Gegenteil: sie „füttern das Virus“ und erleichtern seine Entwicklung zu stärkeren und übertragbaren Varianten. Diese neuen Virusvarianten sind widerstandsfähiger gegen die Impfung und können mehr gesundheitliche Folgen haben, als ihre ursprünglichen Versionen.“
    Diese Warnung erging schon 2020 an die WHO und alle Mitgliedsländer. Es gab keine Reaktion darauf, auch nicht vom Staatsvirologen Christian Drosten vom RKI.
    Meine Ergänzung: „Denn die Pharma-Industrie verdient Milliarden mit den Impfungen. Wir wissen längst: „Geld ist das Wichtigste, und die meisten Menschen hinterfragen nichts, sondern machen gedankenlos alles mit!“

  2. Katja

    genau das braucht es hier in Deutschland auch..ohne große Voranmeldung und damit einhergehende Verbote…

Comments are closed.