10/09

Verdacht auf Geldwäsche: Polizei und Staatsanwaltschaft durchsuchen mehrere Bundesministerien

Die Hinweise auf Geldwäsche kamen von einer Spezialeinheit des Zolls. Die Staatsanwaltschaft Osnabrück nahm daraufhin die Ermittlungen auf. Am Donnerstagmorgen gegen 9 Uhr durchsuchten vier Polizeibeamte und sechs Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft das Bundesfinanzministerium und das Bundesjustizministerium in Berlin. 

29/08

Festnahmen und Rangeleien bei verbotenen Demonstrationen von Maßnahmen-Kritikern in Berlin

Kritiker der Corona-Maßnahmen haben am 28. August in Berlin trotz verhängter Verbote wieder gegen die Corona-Maßnahmen der Politik demonstriert. Viele Tausend Menschen waren unterwegs. Die Polizei nahm mehrere Dutzend Demonstranten fest, darunter auch der Rechtsanwalt Ralf Ludwig.

11/08

28 August – Berlin Großdemonstration – Querdenken – Der Sommer der Freiheit – Repeated

Wir fordern die sofortige Wiederherstellung aller Grundrechte! Frieden, Freiheit, Selbstbestimmung. Wir fordern den sofortigen Stopp von Diskriminierung und Unterdrückung von Minderheiten aufgrund ihrer Überzeugung, Meinung und Impfstatus.

04/08

Die Deutsche Regierung hat mehr Angst den je

Ich muss gestehen, dass ich mich nach wie vor schwer tue, die Ereignisse in Berlin einzuordnen und zu verarbeiten. Inzwischen befinde ich mich in Warschau. Hier merkt man nur wenig vom Corona-Irrsinn. Und das tut mir für den Moment gut. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen, liebe Leserinnen und Leser,...

01/08

Querdenker wollen trotz Verbot am Sonntag in Berlin protestieren

„Aus dem Umstand, dass möglicherweise bei anderen Versammlungen in Berlin der jüngeren Zeit (CSD-Aufzug und Mietendeckel-Protest) Abstände nicht eingehalten und Masken nicht durchgängig getragen wurden, könne der Antragsteller nicht ableiten, selbst von einem Verbot verschont zu werden“, hieß es in einer Mitteilung des Gerichts.