07/01

KKK – Kommentar – Kurz – Knackig Der Podcast

Immer mehr Widerspruch kommt von der Polizeigewerkschaft zu den strengen Regeln der Politik. „Es darf nicht Aufgabe der Polizei sein, einen breit ausgeführten Meinungsstreit, sofern er friedlich ist, mit polizeilichen Mitteln zu stoppen, nur weil die Politik diesen Disput an die Polizei ausgesourct hat.“

21/12

Bruder von Bundeskanzler Olaf Scholz in Intensivbettenskandal verwickelt? – Der Podcast

Der Bericht in der Tagesschau vom 06.07.2021 und der versteckte Vorwurf ist folgender: Einer der größten und frechsten Profiteure des Intensivbettenschwindels war – laut einigen Tagesschau und einigen Internet-Meldungen – die Firma Universitätsklinikum Schleswig-Holstein UKSH, Diese – so ist der Vorwurf – haben zuerst einen Riesenhaufen fiktive Betten angemeldet und...

19/12

Der etwas satirische Wochenrückblick mit Bruce Wayne – Der Podcast

Der frisch lancierte Bundeskanzler und SPD-ler Scholz hat alle Demonstranten, die gegen Corona-Maßnahmen auftreten, zu Extremisten erklärt und sagt ihnen auch ganz offiziell und unverblümt das sie kein Teil der Gesellschaft mehr sind. Das finden wir alle sehr beeindruckend und vor allem mutig von dem kleinen Mann – denn die...

27/09

SPD gewinnt Wahl mit 25,7 % vor Union mit 24,1 % – Das Ringen um die Regierungsbildung beginnt- Der Podcast

Die SPD hat ihren Vorsprung aus den Umfragen über die Ziellinie gerettet und ist nun stärkste Kraft im Bund. Doch schafft es Olaf Scholz, mit Grünen und FDP eine Koalition zu schmieden? Oder kommt Armin Laschet doch noch zum Zuge?

10/09

Verdacht auf Geldwäsche: Polizei und Staatsanwaltschaft durchsuchen mehrere Bundesministerien

Die Hinweise auf Geldwäsche kamen von einer Spezialeinheit des Zolls. Die Staatsanwaltschaft Osnabrück nahm daraufhin die Ermittlungen auf. Am Donnerstagmorgen gegen 9 Uhr durchsuchten vier Polizeibeamte und sechs Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft das Bundesfinanzministerium und das Bundesjustizministerium in Berlin. 

13/01

Ohne große Worte: Bundesregierung änderte Zugangsbedingungen für Corona-Hilfen

Zehntausende von Anträgen für die Corona-Hilfen sind mit einem Mal ungültig und müssen neu gestellt werden. Die Bundesregierung änderte das Kleingedruckte. Voraussetzung ist nun etwa, dass ein Unternehmen tatsächlich Verlust machen muss, um Hilfen zu bekommen.

23/07

Wirecard: SPD will Scholz aus der Schusslinie bringen – Union will Altmaier heraushalten

Opposition wird Untersuchungsausschuss verlangen Obwohl sich bislang keine eindeutigen Hinweise darauf ergeben haben, dass die Bundesregierung über die Lage von Wirecard informiert war, ist davon auszugehen, dass die Opposition einen Untersuchungsausschuss erzwingen wird. Dieser soll die Frage klären, ob und inwieweit Mitglieder der Bundesregierung im Vorfeld Kenntnis von den Unwägbarkeiten...