06/12

„Uns kriegt Ihr nie!“ in Österreich überall riesige Proteste gegen die Impfpflicht – das Volk geht auf die Straße

Leider fiel die Antifa dem Volk in den Rücken,. Es ist immer wieder erschreckend, wie diese Leute eigentlich ihre Grundidee verraten und das tyrannischen Impfregime auch noch gegen das Volk unterstützen. Die Polizei musste eingreifen, weil die Antifa die Demonstranten attackierten. Die Völker der ganzen Welt stehen auf und die...

21/11

Wien 20 November 2021 – Hunderttausende protestieren friedlich gegen Corona-Politik – Der Podcast

Es waren die größten Corona Proteste in Österreich bisher: Nach offiziellen Angaben versammelten sich rund 38.000 Menschen in Wien. Die Veranstalter gehen von weit mehr als 100.000 Teilnehmern aus.

17/11

Österreich – Aufstand gegen die Corona-Diktatur – Der Podcast

Dennoch die Österreichische Marionettenregierung um den aalglatten Österreichischen Schattenkanzler Sebastian Kurz hat es gewagt. Kurz und seine Marionetten sind sicher etwas pikiert darüber, dass man ihnen die Kanzlerschaft geraubt hat und nun führen diese Individuen einen Kampf gegen ihre eigene Bevölkerung. Doch dererlei Maßnahmen haben immer massive Auswirkungen und der...

21/03

Impressionen von der Großdemonstration in Kassel, London, Wien und der Schweiz

Am Samstag gab es wieder weltweit massive Proteste gegen die Corona-Maßnahmen der jeweiligen Regierungen. Wir zeigen ihnen ein paar Impressionen von der Deutschen Großdemonstration in Kassel, aus London, aus Wien und der Schweiz

25/01

Dr. David Martin Kinderarzt aus Wien zum Thema Impfstoff

Es ist also kein Impfstoff. Ein falscher Begriff für eine toxische Chemikalie. Die Bezeichnung Impfstoff ist tatsächlich ein gesetzlich definierter Begriff im öffentlichen Gesundheitsrecht; Impfstoffe sind gesetzlich definiert nach CDC- und FDA-Standards. Und ein Impfstoff hat speziell die Aufgabe, sowohl im Körper derjenigen Person, die ihn erhält, Immunität erzeugen als...

17/01

Österreich – „Kurz muss weg“ massive Proteste gegen Corona-Politik

Seit dem 26. Dezember befindet sich Österreich zum dritten Mal unter strengen Corona-Auflagen, die die Schließung aller nicht lebensnotwendigen Betriebe und Bewegungseinschränkungen beinhaltet. Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz kündigte die Maßnahmen an, um eine "dritte Welle" zu "vermeiden".

10/10

Wien weist den Weg in die Totalüberwachung

Der Faschismus von heute trägt kein seltsames Nasenbärtchen, sondern sorgsam gezupfte Augenbrauen und bedient sich der Grünen, die noch weniger Skrupel haben, die Alpenrepublik zum Überwachungsstaat auszubauen. Kurz ist kein Baby-Hitler, wie ihn die deutsche Linkspresse schalt, als er erstmals Kanzler wurde und der FPÖ die Drecksarbeit überließ, bis der...