01/11

Schweden und das auffällige Schweigen der Massenmedien

Ich glaube nicht, dass wir es mit einer "zweiten Welle" zu tun haben. Ich glaube, wir sehen einen saisonalen Effekt. Es ist wichtig, eine gewisse Perspektive zu behalten. Wie ich bereits früher in diesem Artikel erklärt habe, sind Fälle ein sehr schlechtes Mittel, um festzustellen, wie aktiv das Virus in...

25/10

Merkels Küchenkabinett: Ansteckender Machtmissbrauch

Über die Folgen der hochinfektiösen politischen Arroganz schweigt die Tagesschau bekanntlich stets. Dafür hatte die Tagesschau ein Kleinereignis mit dem großen Symbolgehalt brav gemeldet, aber wiederum den rabenschwarzen Humor hinter der Geschichte beflissentlich ignoriert. Ausgerechnet Gesundheitsminister Jens Spahn ist an COVID-19 erkrankt und musste sich wegsperren (lassen). Als die Pandemie...

01/10

Klaus Schwab – das Ende des Neoliberalismus

"Im Kampf gegen die Ungleichheit", die durch die COVID-19-Pandemie noch offensichtlicher werde, plädiert Schwab nicht für die Einkommenssteuer, sondern die Vermögenssteuer als angemessenem Instrument. "(…) man gewöhnt sich daran. Und letzten Endes muss man sagen: Es ist sozial gerechtfertigt". Ich spreche mich für ein Steuersystem aus, das die unternehmerische Kraft...

14/09

Die tägliche Täuschung

Institut für medizinische Mikrobiologie der Universität Mainz: „Ein positives PCR-Ergebnis ist nicht beweisend für das Vorliegen einer floriden Infektion bzw. einer andauernden Besiedlung, da die PCR-Untersuchung nicht zwischen vermehrungsfähigen und nicht mehr vermehrungsfähigen Organismen unterscheidet.“ Science Media Center: „Der PCR-Test detektiert das Erbgut des Virus in Proben; er reagiert damit...

20/08

Schlagzeilen und Manipulation am Beispiel von England

Im Großen und Ganzen ist die große Mehrheit der Welt absolut gesund und wird es wahrscheinlich auch bleiben. Aber die Dinge werden sich nicht wieder normalisieren, oder? Sie werden sogar noch schlimmer. Die Regierungen haben ihren Fuß in der Tür, und sie haben nicht die Absicht, sie zu bewegen. Masken...

14/08

Schweden, Covid-19 und die Realität

Covid hat derzeit weniger als 6000 Menschen in Schweden getötet. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass die Zahl der Toten über 7.000 hinausgehen wird. In einem durchschnittlichen Grippejahr sterben in Schweden 700 Menschen an Grippe. Bedeutet das, dass Covid zehnmal schlimmer ist als die Grippe? Nein, denn Grippe gibt es schon...

09/08

5 Wege zum Neuen “Normal”?

5. Weltwirtschaftsforum drängt auf "Immunitätspässe". Die neue Form von Erpressung funktioniert so: Wenn Sie es nicht mögen, Masken (und/oder Visiere) tragen zu müssen, unter Hausarrest oder (aus irgendeinem Grund) unter eine Ausgangssperre gestellt zu werden oder Hormonbehandlungen einnehmen zu müssen... machen Sie sich keine Sorgen. Denn das Weltwirtschaftsforum hat die...

02/08

Italienischen Ärzte besiegen Covid-19, die Regierung ignoriert sie

„Um von Covid zu heilen, genügt eine Transfusion von Blut, das von geheilten Patienten gespendet wurde. Und während Plaquenil (das dämonisierte Hydroxychloroquin) die Grundlage für die Genesung einer großen Zahl von Patienten war, haben andere Ärzte - ebenfalls Italiener - neue, noch praktischere Lösungen entdeckt, um Covid in eine nicht...

31/07

Querdenken-761 Rede von Peter auf dem Platz der Alten Synagoge am 25.7.2020

„Jahrhundertchance nicht verspielen, mit dem Masernschutzgesetz hat Herr Spahn den Apothekern die Option zum Impfen gegeben, eine Jahrhundertchance und überlebenswichtig. Wir Apotheker müssen dieses Modellvorhaben zum Laufen bringen und unsere Interessen umsetzen, auch gegen die Bedenken der Ärzte. Wenn wir dies nicht schaffen, sind wir tot“, sagt der Vorsitzende des...

31/07

Wie das Auswärtige Amt auf spanische Zahlen hereinfällt

Spitzenreiter, wie soll es nach den bisherigen Ausführungen auch anders sein, ist natürlich Madrid mit fast 73%, da man Tausenden alten Menschen einfach die medizinische Versorgung verweigerte und sie in Altenheimen wegsterben ließ. Das waren mit fast 8.000 fast ein Fünftel der 43.000 Bewohner in Madrider Altenheimen. Die, da ja...