07/05

Deutschland – Nur 4 Prozent der Intensivbetten sind von Corona-Patienten belegt

Auch die Personallage wurde nicht durch das Virus, sondern durch politische Entscheidungen verändert. Seit Jahresbeginn darf ein Pfleger nur noch für zwei Betten tagsüber und drei in der Nacht zuständig sein. „Die Kehrseite ist: Betten, für die es kein Personal gibt, müssen ‚gesperrt' werden", erklärt Nina Meckel, Sprecherin des DIVI-Intensivregisters,...

06/03

Chinas Chef-Epidemiologe gibt zu, dass die Existenz des Covid-19-Virus nie bewiesen wurde

Im folgenden Video erklärt Dr. Andrew Kaufman dass, wenn das Virus nie isoliert wurde, nicht mit Sicherheit gesagt werden kann, dass es nicht etwas anderes ist, d.h. es ist möglich, dass es gar nicht existiert. 

26/02

Die größte Lüge, die jemals erzählt wurde?

Das "schwer fassbare" Sars-Cov-2 wurde in 1500 Proben nicht gefunden. 1. Ich habe in Virologie und Immunologie promoviert. Ich bin ein klinischer Laborwissenschaftler und habe 1500 "mutmaßlich" positive Covid 19-Proben getestet, die hier in Südkalifornien gesammelt wurden 2. Als mein Laborteam und ich Kochs Postulate und Beobachtungen unter einem REM...

16/02

Covid-19-Tote: „Der Spur des Geldes folgen“

Üblicherweise hilft es, der Spur des Geldes zu folgen:  So war es bis zum 31.12.2020 so, dass die Behandlung von COVID-Patienten extrabudgetär erfolgte, also alle ärztlichen Leistungen für COVID-Patienten auch außerhalb der üblichen Vorgaben und Budgetierungen abrechnungsfähig waren. Es bestand also ein erheblicher finanzieller Anreiz, Patienten im Zweifel als COVID-Patient...

09/01

Dr. Konstantina Rösch – Ärztin “Die Frau des Monats”

Die nachfolgende Stellungnahme wurde über die Entlassung von Frau Dr. Rösch veröffentlicht. Das passiert auch in Österreich , wenn eine Ärztin ihren Patienten die Wahrheit über Covid-19 sagt: "Graz, 8. September 2020 - KAGes trennt sich von Dr. Rösch

04/01

Hunderte Personen erkranken in Israel nach Pfizer/BioNTech-Impfung an COVID-19

In Israel erkrankten ca. 240 Personen an COVID-19, nachdem sie eine Impfung erhalten hatten.  Das berichtete der israelische Fernsehsender Channel 13 News am 31. Dezember 2020. Jede tausendste geimpfte Person berichtet von Nebenwirkungen, das sind 0,1 % aller Menschen, wesentlich mehr als die angebliche Todesquote von 0,027% bei der Covid-19...

01/01

Versorgungskrise: Kliniken sind nicht überbelegt, sondern unterbesetzt

Was allerdings beeindruckt:  Obwohl COVID-19 zu den schweren akuten respiratorischen Infektionen (SARI), also den Atemwegserkrankungen gehört, hat die Gesamtzahl dieser in Kliniken 2020 behandelten Fälle gegenüber 2019 ebenfalls um 13,6 Prozent abgenommen. So behandelten die untersuchten Krankenhäuser zwischen Januar und November 2019 noch insgesamt 191.532 SARI-Patienten. In diesem Jahr waren...

27/12

Schweden – Sebastian Rushworth – Medizinischer Direktor

Und obwohl es inzwischen handfeste Beweise dafür gab, dass die Sterblichkeitsrate viel niedriger war, als man anfangs geglaubt hatte, und obwohl sich die Beweise mehrten, dass die Angstmacherei und die Abriegelungen während der ersten Welle viel mehr Schaden angerichtet hatten als Nutzen, gab es erneute Rufe nach noch strengeren Maßnahmen. ...

18/12

Keine Beschränkungen bei privaten Zusammenkünften in Hessen und Rheinland-Pfalz

Es könnte hier sogar der Eindruck entstehen, dass die Kommunikation der Landesregierung gerade darauf angelegt ist, den Bürger*innen ein Verbot zu suggerieren, das tatsächlich nicht besteht, um sie zu einem aus ihrer Sicht wünschenswerten Verhalten zu bewegen. Alleine der Umstand, dass dieser Eindruck entstehen kann, ist der aktuellen gesellschaftlich angespannten...