Berlin, Berlin, 1.8 wir kommen nach Berlin

Berlin 01.08 der Sieg wird unser sein

Oder Ist die Maskenpflicht bereits jetzt schon Geschichte?

In der ganzen Nation bereiten sich ganze Heerscharen von Demokraten auf die Reise nach Berlin vor. Bußreisen werden selbst aus Italien und Österreich organisiert. Ein reger Austausch von Reisetickets und Übernachtungsmöglichkeiten ist auf den Blogs und Telegramm Gruppen zu sehen und die Anfragen nach Mitfahrgelegenheiten häufen sich massiv.
Laut Michael Ballweg sind die Orga-Gruppen aufgestellt, die Sprecher und Rednerlisten fertig und die Stimmung im Land strebt auf den “Tag der Freiheit” zu. Der Druck den die Demonstrationen in nahezu allen Städten Deutschlands und ganz Europa auf die “Politikdarsteller” ausüben wächst. Und es ist ein klarer Riss zwischen der Politik – der Judikative aber vor allem auch der Exekutive zu sehen. Wir stellen immer mehr fest, dass eigentlich niemand mehr dem Treiben der Regierungen und Abgeordneten folgen kann und will.

Einer vorsätzlichen Zerstörung unsere Landes und der Länder in Europa folgt niemand mehr und die Auswirkungen zeigen sich klar und deutlich.

Es gibt sehr interessante Änderungen in den Umsetzungen der Corona-Verordnungen!

Schon gestern hatten wir darauf hingewiesen, dass die Maskenpflicht in einigen Bundesländern im Prinzip nicht mehr besteht. Die Querdenken gehen schon seit Monaten nicht mehr mit Masken zum Einkaufen.

Wenn es “Blockwarte” gibt die sich in ihrer Angstblase dazu ermächtigt fühlen darauf hinzuweisen, dass es angeblich eine Maskenpflicht gibt oder dass das “Hausrecht” die Geschäfte dazu verpflichtet den Kunden Masken abzunötigen, dann werden diese höflich darauf hingewiesen dass Querdenker aus ihren “medizinisch indizierten Gründen” keine Masken tragen können. Sollte das nicht ausreichen den oder öfter noch die Blockwartin zum Rückzug zu bewegen, dann wird eine Klage wegen “Diskriminierung” und eine persönliche und sich auf den betreffenden Blockwart zugeschnittene Anzeige bei der Polizei angedroht. Auch eine Klage gegen das Geschäft und eine Beschwerde wegen Diskriminierung bei der Geschäftsleitung hilft oftmals Wunder und zeigt dann schnell den Rückzug des “Ermächtigten” in seinen Angstkokon.

Michael Ballweg, der hat nun mit Markus Haintz einen Präzendenzfall geschaffen in dem er bei der Polizei eine Selbstanzeige gestellt hat.

Da ein keine Maske trägt und tragen wird sah er sich gezwungen das zu tun. Die Polizei hat diese Anzeige nicht entgegengenommen, mit der Begründung: Coronaverstöße werden nicht mehr bearbeitet.

Im Klartext heißt das – die Polizei, also die Exekutive trennt sich ganz langsam und vorsichtig von den Forderungen der Politik.

Hier von unserer Warte eine Dank an die Polizei und dieses gewissenhafte und kluge Verhalten!

Eigenerklärung zur Befreiung von der Maskenpflicht

Argumentationsleitfaden

https://bit.ly/3h9bWvp

https://bit.ly/3eCUHAR

www.querdenken-711.de/musterschreiben

Quelle: Querdenken

Bild: Unsplash – xan-griffin

5 Comments

  1. Johann Mehringer

    Wir aus Bobingen – Königsbrunn – Augsburg, sind stolz auf Euch

  2. Brigitte Aimée Bret

    Vielen Dank für die umfassende Informationsbefreiung! Und umsichtige, wohlwollende Unterstützung. Herzlichen Gruß Aimée

  3. Jens Koch

    Leider funktioniert der angegebene Link nicht. Ich bin mir auch nicht sicher, wie juristisch sattelfest die von euch beschriebene Eigenerklärung hinsichtlich der Masken ist. Im Zweifel kann so etwas der Bewegung schaden. Trotzdem vielen Dank für euren Einsatz.

    1. admin

      Hallo Jens, versuch es mal jetzt der Link müsste jetzt immer gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.