14/02

Der Druck steigt weiter – Strafanzeige gegen Christian Drosten gestellt

Drostens mögliche Beteiligung an einer mutmaßlichen Vertuschung des Virusursprungs steht bereits seit dem Leak zahlreicher aufschlussreicher E-Mails von und an US-Corona-Papst Dr. Anthony Fauci im Raum. Dass Christian Drosten im Februar 2020 an einem Brief im Lancet mitgewirkt hatte, der jedwede Nachforschungen in Richtung der Lab-Leak-Theorie zu SARS-CoV-2 kritisierte, tat sein Übrigens. In besagtem...

11/02

Prof. Dr. Wiesendanger – „Drosten und die Verschwörung der Virologen“

"Es gab eine Verschwörung dahingehend, dass die Labortheorie eben ausgeschlossen werden sollte, um letzten Endes von den großen Gefahren der sogenannten Gain-of-Function-Forschung, die in Wuhan durchgeführt wurde, abzulenken."

07/02

„The Grand Jury“ beginnt – Anklagen gegen Drosten und 5 weitere in den Eröffnungsplädoyers

Eine Grand Jury (wörtlich ‚Große Jury‘) ist die Gesamtheit der Geschworenen, die nach US-amerikanischem Strafprozessrecht in einem nicht öffentlichen Verfahren darüber entscheidet, ob die von der Staatsanwaltschaft vorgebrachten Tatsachen sowie Anschuldigungen eine Anklage und einen eventuellen Prozess rechtfertigen. Sie wird Grand Jury genannt, da die Anzahl der Geschworenen im Vergleich...

09/09

Tricky Drosten – Erst Impfen – dann infizieren

In einem NDR Info Podcast ermutigt er die Menschen mit folgender Empfehlung: „Um sich möglichst lange gegen das Virus zu schützen, sollen sich nun auch Geimpfte mit dem Virus infizieren.“ Unglaublich – Christian Drosten plädiert für eine Infektion nach der Impfung….

09/09

Experiment an ahnungsloser Bevölkerung? Wirft Top-Anwalt Dr. Rainer Fuellmich Drosten vorsätzliche sittenwidrige Schädigung und Betrug vor?

«Dass die Massenimpfung der Weltbevölkerung mit experimentellen Produkten – zusammen mit den willkürlichen Maßnahmen, die zur Bekämpfung von SARS-CoV-2 ergriffen wurden – Verbrechen gegen die Menschlichkeit darstellen, die noch schwerwiegender sind als diejenigen, die während des Dritten Reiches stattfanden.»

07/09

„Tricky“ Drosten und das RKI bereiten den Herbst der Impfapartheid vor….

Das gleiche Procedere wie in den letzten 16 Monaten. Der Unterschied ist jetzt aber, dass Geimpfte bei Einlieferung ins Krankenhaus nur dann auf Corona getestet werden, wenn sie auch deutliche klinische Symptome wie Husten, Schnupfen, Fieber oder Ähnliches aufweisen. Keine Frage: absolut sinnvoll, aber dadurch , dass (fast) nur noch...