23/05

„Ein Versehen“ – Baerbock meldet nicht versteuerte Sonderzahlungen in Höhe von 37.000 Euro nach

Vor dem Hintergrund um bezahlten Lobbyismus und Bereicherung durch Maskendeals mehrerer Abgeordneter insbesondere aus der Union hatte sich auch die Große Koalition kürzlich darauf verständigt, die Transparenzregeln für Abgeordnete zu verschärfen. Die Grünen fordern dies schon länger.

20/05

Trägt Kanzlerkandidatin Baerbock ihren offiziellen Titel als „Völkerrechtlerin“ rechtmäßig?

Derzeit gibt es eine politisch mediale Debatte über die Frage, ob die Kanzlerkandidatin der Grünen, Annalena Baerbock, auf der Basis eines Vordiploms in Politikwissenschaften und zweier Semester Public International Law in London den Titel "Völkerrechtlerin" tragen darf, wie sie es bisher offiziell tut.